Volcano News - Archiv Nr. 10

Für den neuesten Teil dieses Berichts - hier klicken


Avacaha Vulkan, Kamchatka (Philippa)
Low-Level-Wolke und Regen behindern unsere Bemühungen, Ihnen einige anständige Webcam-Aufnahmen heute zu bringen. Also, stattdessen werden wir uns mit diesem Bild des Avacaha Vulkans, der am 25 Februar in 1945 ausbricht, trösten. Dies war der letzte hochexplosive Eruption, der dort stattfindet.

Über Sergey Samoylenko / Artemiy Tvorcov (https://www.facebook.com/artemiytvorcov)

Avacaha 25February1945 Artemi Tvorkov

Katla, Island (Philippa)
Die (Luftfahrt-) Alarmniveau für den Katla-Vulkan wurde von Veðurstofa Íslands (Icelandic Meteorological Office) nach der vergangenen Woche wieder verstärkt, was durch Gletscherschlag-Überschwemmungen im Múlakvísl-Fluss verursacht wurde, nicht durch den Vulkan.

Um Katla im Auge zu behalten, klicken Sie auf diesen Link zur Webcam:

Live aus Island - Katla Webcam

1. August 2017


Piton de la Fournaise, Réunion (Philippa)
Lava-Brunnen und Kegelbau-Aktivität geht weiter auf Piton de la Fournaise Vulkan. Das folgende Bild wurde gestern während eines Überfluges aufgenommen.

Über Observatoire Volcanologique du Piton de la Fournaise (OVPF) / IPGP

Rsz_piton_de_la_fornaise_30july2017_ipgp_ovpf

Kizimen, Kamtschatka, Russland (Philippa)
Webcam erschossen heute von der aktuellen Dampfentlüftungsaktivität am Kizimen Vulkan in Kamtschatka.

Über das Institut für Vulkanologie und Seismologie, Kamtschatka

Rsz_kizimen_ivs_31july2017_082356

Mount Ruapehu, Nordinsel, Neuseeland (Philippa)
Hier bei Earthquake-Report.com lieben wir es, wenn Vulkanisten ihre Feldforschungsfotos posten. Die folgenden wurden auf (von links-rechts, oben-unten) genommen: Mount Ruapehu, Ngauruhoe, Cathedral Rocks und Blick auf den Kratersee.

Mount Ruapehu ist ein beliebtes Skigebiet. Allerdings ist der Vulkan noch aktiv und stellt mehrere Bedrohungen dar. Obwohl der letzte große Eruption in 1995-1996 war, verursachte ein Bruch in der Mauer des Crater Lake im März 2007 einen Lahar, der um 1.4 Millionen Kubikmeter Schlamm, Felsen und Wasser hinunter über einen Flusskanal verstreute, und im September 2007 gab es Ein plötzlicher hydrothermaler (dampfgetriebener) Ausbruch. Mehrere Warnungen wurden seither von (Monitoring Agenturen) GNS und Geonet aufgrund von seismischen Schwärmen und erhöhten Temperaturen und vulkanischen Gas-Ebenen im See ausgestellt.

Über Nico Fournier (@NicoVolc) / GNS

Rsz_mt_ruapehu_nz_nico_fournier

Pico Viejo, Kanarische Inseln (Philippa)
Die jüngste Gruppe von Praktikanten mit GeoTenerife (@GeoTenerife) veröffentlichte einige atemberaubende Bilder von den Kanarischen Inseln über das Wochenende. Wir mögen es besonders - ein Blick auf Pico Viejo von der Spitze des Beraters Teide.

Pico Viejo ist der 2nd höchste Berg von Teneriffa und die Kanarischen Inseln und zuletzt hatte er einen großen Ausbruch in 1798.

Über Katrina Dorosh (@DoroshKatrina) / GeoTenerife (@GeoTenerife)

Rsz_pico_viejo_from_teide_katrina_dorosh_30july2017

Stromboli, Äolische Inseln / Sizilien (Philippa)
Eruptive Aktivität geht weiter bei Stromboli. Da die Webcam hat ein bisschen Asche oder Schmutz verdeckt es aber, wir dachten, Sie könnten stattdessen gerne ein Video des Vulkans in Aktion aus diesem vergangenen Monat zu sehen.

Über Lalligator 1 / YouTube

July 31, 2017


Bürgerwissenschaft, 1883 - Krakatoa, Indonesien (Philippa)
Ein weiteres faszinierendes Video mit der Royal Society, diesmal mit Blick auf die Bürgerwissenschaft - nichtwissenschaftliche Beobachtungen - nach dem 1883-Ausbruch des Krakatoa-Vulkans in Indonesien. Der Ausbruch war so groß, dass der Ton bis nach Australien reiste, und die vulkanische Asche, die von den Winden in der Stratosphäre getragen wurde, führte zu einem erstaunlichen und ungewöhnlich bunten Sonnenunterganghimmel für etwa ein Jahr danach.

Über Objektivität / YouTube

Katla Vulkan, Island - Update (Philippa)
Die Jokulhlaup (Gletscherausbruchflut), die wir gestern gemeldet haben, hat nachgelassen, und es gibt keine Anzeichen von vulkanischen Aktivitäten bei Katla. Die Warnstufe wird dennoch für den Rest des Wochenendes als Vorsicht gehalten, aber wegen der schlechten Wetterbedingungen, die Touristen in der Gegend beachten müssen, und nicht wegen des Vulkans.

Über Gisli Olafsson (@gislio) und das isländische Meteorologiebüro (vedur.is)

Vulkan-Experimente, Neuseeland / Welt (Philippa)
Nicht alle Vulkan-bezogenen Untersuchungen finden auf den tatsächlichen Vulkanen statt. Einige Wissenschaftler führen sogenannte analoge Experimente, dh ein Experiment im Labor oder im Freien, das einen bestimmten Aspekt eines Vulkanausbruchs repliziert, um die in der Natur vorkommenden Prozesse besser zu verstehen. Im Folgenden sind zwei solche Experimente.

In Neuseeland und vor allem in Auckland, das sich direkt auf einem vulkanischen Gebiet befindet, beschäftigen sich die Wissenschaftler an der Universität Canterbury mit der Art und Weise, wie Dächer und verschiedene Baustoffe den Auswirkungen der vulkanischen Ballistik standhalten würden, dh Felsen, die während eines Ausbruchs geschleudert wurden. Während das Experiment, das Sie in diesem Nachrichtenbericht sehen können, Spaß macht (Siehe Link unten), Dieses Problem war bereits ein Thema für Gebäude in Städten und Dörfern um aktive Vulkane wie der Ätna in Sizilien und Soufriere Hills Volcano auf Montserrat. Das kumulative Gewicht der vulkanischen Asche fallen auf Dächer während einer Eruption kann auch ein Problem sein.

Über Josh Hayes (@Naturehazard) / TVNZ - 1 News Jetzt

TVNZ - 1 News Now - Wie sicher ist dein Haus, wenn ein Vulkan in der Nähe ausbricht?

Rsz_TVNZ 1 Nachrichten Merkmal Ballistik

Mittlerweile führten Forscher an der Ludwig-Maximillians-Universität in München diesen lustigen Mülleimer-Analogexperiment durch, um die Wege zu demonstrieren, die unterschiedlich große Ballistik in Bezug auf wie hoch und wie weit sie aus einem Vulkan erschossen werden. Ballistik an einem wirklichen Vulkan kann von Asche-Partikel bis zu Felsbrocken so groß wie ein Bus reichen!

Über LMU Volcanology (@LMU_Volc)

Alaskische Vulkane, USA (Philippa)
Dieser Artikel hebt die Arbeit hervor, die das Alaska Volcano Observatory (AVO) tut, um Schichten von Vulkanasche zu sehen, die zwischen Schichten von Boden und Torf fallen, um historische Ausbrüche der alaskischen Vulkane zu untersuchen. Es folgt auf schön von der Eigenschaft, die wir gestern von Kellie Wall gepostet haben.

Durch das Graben von Gruben oder nach unten durch Klippen, wo die jüngsten Schichten sind in der Nähe der Spitze und die älteren Schichten sind unten unten, AVO Blick auf die Farbe und Größe der Asche fallen Partikel, die Dicke der Asche fallen Schichten und versuchen, Vegetation zu finden Zwischen den Ascheschichten durchsetzt, um das Datum (in Jahren oder Tausenden von Jahren) und die Quelle jeder Eruption zu bestimmen. So hilft AVO, dann die potenzielle zukünftige Aktivität jedes der alaskischen Vulkane zu prognostizieren.

Obwohl Alaska kein dicht besiedelter Staat ist, kann die Asche von den Vulkanen große Probleme für die Luftfahrt darstellen.

Über US Geological Survey / Alaska Volcano Observatory (@alaska_avo)

Graben von Alaskas vulkanischen Geheimnissen - Alaska Versand Nachrichtenartikel

Das Bild unten zeigt Kristi Wallace und Katie Mulliken aus dem Alaska Volcano Observatory untersucht die Schichten von ashfall innerhalb der Torf am Seldovia slough.

Über Erin Mckittrick / Ground Truth Trekking

Rsz_Seldovia slough Mai 2017 Kristi Wallace Katie Mulliken AVO - Erin McKittrick - Boden Wahrheit Trekking

Ambrym Vulkan, Vanuata
In der Dunklen Gegend auf Ambrym, die glühenden Lava-Seen können Sie durch die Wolken sehen. Dieser Vulkan hat zwei aktive Vulkankegel und wir sehen, wie Rauch über den Ozean nach Westen driftet. Dieses hochauflösende Bild, das auch auf der Erde von Space Video-Programm vorgestellt wurde, wurde von dem Copernicus Sentinel-2A Satellit auf 24 Juni 2016 erfasst.

Screen Shot 2017-07-30 bei 10.09.01

July 30, 2017


Masaya Vulkan, Nicaragua (Janine)

Katla Vulkan, Island (Philippa)
Die isländische Meteorologische Gesellschaft berichtet, dass die jüngsten seismischen Aktivitäten in der Nähe des Katla-Vulkans durch jokulhlaup-glaziale Ausbruch-Überschwemmungen verursacht wurden - und im Gegensatz zu sensationellen Nachrichtenberichten nicht auf einen drohenden Ausbruch von der Vulkan.

Das Problem mit allen geophysikalischen Überwachungsmethoden, einschließlich der seismischen Überwachung, besteht darin, dass die Quellen von Signalen nicht eindeutig sind, dh unterschiedliche Quellen können ähnliche Signale erzeugen, aber wir können nicht unbedingt sehen, was die Quelle ist **. Aus diesem Grund müssen Vulkane idealerweise über lange Zeiträume mit mehr als einer Methode überwacht werden, um zu bestätigen, dass ein Vulkan die Quelle der beobachteten seismischen Signale ist, zB Verformungsüberwachung, Webcams, Infraschallsensoren usw.

** Als abgesehen von Katla, als ich mit dem seismischen Monitoring-Team im Montserrat Volcano Observatory in der Ostkaribik arbeitete, lernte ich zwischen den seismischen Signalen des Soufrière Hills Volcano, wie vulkanisch-tektonischen Beben (dem Boden, zu unterscheiden Rock-Knacken, als Magma versucht, in der Tiefe zu brechen), Felsen fällt von der Seite des Gebäudes und kleine Lahare (Schlamm und Trümmer fließt), versus seismische Signale, die durch "Lärm" wie starker Regenfall erzeugt werden, Hubschrauber, die auf dem Hubschrauber des Observatoriums landen , Pneumatische Bohrer von Straßenarbeiten und sogar Ziegen, die bei der Überwachung der Geräteverkabelung nicht leicht kauen.

Über Veðurstofa Íslands (@Vedurstofan) / Icelandic Meteorological Office

Rsz_Katla

Klicken Sie auf diesen Link für die Live-Webcam von Katla Vulkan:

Live aus Island - Katla Vulkan Webcam

Volcan Sabancaya, Peru (Philippa)
Bild aufgenommen über die Webcam bei 13: 32 UTC heute von Volcano Sabancaya in Aktion.

Über OVI-INGEMMET

Rsz_Sabancaya_OVI-INGEMMET_2017-07-29_at_133135

Ätna, Sizilien (Philippa)
Die aktive Entgasung setzt sich auf dem Gipfelgebiet des Vulkans Ätna fort. Das Bild (unten) wurde über die Milo Map Webcam weniger als 2 Stunden genommen.

Über INGV Catania

Rsz_Etna_MiloMap_INGV_2017-07-29_at_111823

Masaya Vulkan, Nicaragua
Der weniger attraktive Teil der Vulkanfeldarbeit, Masken tragend
@EIlyinskaya Und eine giftige fahne

(Philippa fügt hinzu) Die Feldarbeit, die Evgeniya derzeit auf und um den Masaya-Vulkan mit einem Team von anderen Wissenschaftlern führt, ist Teil des UNRESP-Projekts (@UNRESPprojekt). Sie untersuchen vulkanische Emissionen bei anhaltend ausbrechenden Vulkanen und deren langfristigen Umwelt- und Gesundheitseffekten auf nahe gelegene Gemeinden. Eines der Ziele des Projektes ist es, die Luftprognosen zu verbessern.

Screen Shot 2017-07-29 bei 11.54.22

Welt - Ein Tag im Leben eines Vulkanistenforschers (Philippa)
Hier bei Earthquake-Report.com sind wir immer daran interessiert, über die verschiedenen Routen zu hören, die Menschen getroffen haben, um Vulkanologen zu werden, und welche Aspekte eines Vulkans solche Menschen erforschen.

Wenn Sie auch daran interessiert sind, gibt es einen Blog namens Rock-Head Sciences, die 'Ein Tag im Leben ...' Serie, und der jüngste Eintrag ist über Vulkanologe Ailsa Naismith, der führt die Forschung in die Fernerkundung ( Nutzung von Webcams, Satellitenbeobachtungen usw.) des Fuego Vulkans in Guatemala.

Klicken Sie auf den Link (unten), um den Artikel zu sehen:

Ein Tag im Leben Geoscience Serie - Profil: Ailsa Naismith

Über Rock-Head Sciences - Foto: Ailsa Naismith bei früheren Feldarbeiten am Vulkan Colima, Mexiko

Rsz_Colima_Mexico Ailsa Naismith

Auckland vulkanischen Feld, Neuseeland (Philippa)
Wenn irgendjemand von dir, der Earthquake-Report.com liest, in Neuseeland lebt oder wenn du glücklich genug bist, um eines Tages dort zu gehen, interessierst du vielleicht an diesem Artikel und Link zu einer Rundfunkübertragung (Vulkanologe und GNS-Lead-Forscher) Dr Graham Leonard spricht über die eruptive Geschichte von Auckland:

RNZ - Dekodierung Aucklands vulkanische Vergangenheit (Artikel + Radiosendung)

Durch die Untersuchung der Geologie der vulkanischen Felder, auf denen Auckland aufgebaut ist, konnte das GNS-Team die eruptive Geschichte der Region bestimmen:

  • Mindestens die Hälfte aller Eruptionen, die in den vergangenen 60,000-Jahren aufgetreten sind, welche auf geologischer Zeitskala eine relativ kurze Zeitspanne ist
  • Einige große Ausbrüche passierten innerhalb einer kurzen Zeitspanne von nur 4,000 Jahren im Vergleich zu anderen Zeiten, in denen es Tausende von Jahren zwischen Eruptionen auf Auckland vulkanischen Felder gab.

Die Studien wurden in diesem Monat von der Bestimmung des vulkanischen Risikos im Auckland Forschungsprogramm veröffentlicht.

Es gibt auch einen interessanten Artikel über die vulkanischen Felder von Auckland in Neuseeland Geografisch an diesem Link, wo Sie mehr über die Vulkanologie Forschung durchgeführt werden können, um zu versuchen, zu bestimmen, wann der nächste Ausbruch in dieser Region sein könnte, und wie viel die finanziellen Kosten würde Sei der Gesellschaft: Neuseeland Geographisch - Das Feuer unter uns

La Palma, Kanarische Inseln (Philippa)
Die Kanarischen Inseln sind ein großartiger Ort, um die Features aus früheren vulkanischen Aktivitäten und Eruptionen zu sehen. Ich kann den Timanfaya Nationalpark auf der Insel Lanzarote zum Beispiel sehr empfehlen.

Das Bild unten ist aber von einer der anderen Inseln, La Palma, wo man diese Features auf der Straßenseite leicht sehen kann.

Die linken und unteren rechten Bilder zeigen Deiche (heller graue Farbe), dh wo Magma durch das umliegende Fundament brach, als es auf die Oberfläche stieg. Das sind unterirdische Züge, aber wir können sie an den Straßenrändern sehen, da sie nachträglich fehlerhaft, stieg und Erosion des Grundgesteins sind.

Im Gegensatz dazu zeigt das obere rechte Bild, was als Unkonformität bekannt ist. Hier sehen wir klare Grenzen zwischen verschiedenen Arten von Felsen und Ablagerungen übereinander und in einem Winkel, der uns über die geologische Geschichte dieses Gebietes erzählt. Es ist schwer, genau zu sagen, was die Ablagerungen aus dieser Entfernung sind, aber die dunkleren grauen Schichten könnten Tephra (Asche fallen) von explosiver, eruptiver Aktivität sein; Die Orangenschicht könnte eine andere, eisenreichere Eruptionsschicht von Asche sein, dann eine viel dünnere Schicht von blassgrauer Asche, dann fließt Lava oben und endlich fehlerhaft und erhebt alle Gesteinsschichten.

Über La Noche de los Volcanes / Volcanoes 'Nacht (@nochedevolcanes)

Rsz_La Palma Kanarische Inseln Noche de Volcanes

Welt - Inhalt einer Eruptionsfahne (Philippa)
Ein Aspekt der vulkanischen Forschung beinhaltet die Verwendung von Mikroskopen oder sogar leistungsstärkere Linsen, um die Partikel zu betrachten, die von einer vulkanischen Aschefeder abgelagert werden. Während die Größe und Form der vulkanischen Aschepartikel selbst uns Informationen über die Dynamik eines Vulkanausbruchs geben kann, wie zB wie explosiv es war, wurden andere Partikel in den Aufwärtsbewegungen von Eruptionsfedern gefangen und dann abgelagert, wie Pflanzenpollen (Siehe Bild unten), Können nützliche Informationen über historische Ausbrüche, wie die Lage und Umweltbedingungen zum Zeitpunkt der Eruption liefern.

Über Kellie Wall (@wall_rocks)

Rsz_seeds und Pollen in Vulkanasche Kellie Wall

July 29, 2017


Island, Reykjanes Kamm Aktualisieren
Wir können jetzt sagen, dass der Schwarm vorbei ist.

Screen Shot 2017-07-28 bei 15.22.24

Chile, Vulkanblitz
Blitz verschlingt einen Vulkanausbruch in Chile Unglaubliches Foto von Francisco Negroni
Über @Galka_Max

Screen Shot 2017-07-28 bei 15.13.43

Stromboli, Vulkan, Stromboli, Sizilien, Italien
Video-Capture Francis Worrall und Videobilder Skyline Webcams.
Dieses 6-Minuten-Video deckt 1-Stunde der Aktion ab, wie ich nach jeder Lava-Bombe pausierte!
Ein Spaziergang zum Gipfel und Aufenthalt in der Nacht ist immer und "niemals zu vergessen" Erfahrung. Stromboli ist fast die ganze Zeit aktiv, obwohl die Zeit zwischen den Explosionen sehr unterschiedlich ist.

Tristan da Cunha, Mittelatlantik (Philippa)
Vielen Dank an Oliver Lamb (@olamb245) und Objektivität (@Objectivity_Vid), um unsere Aufmerksamkeit auf diese Perle eines Videos über Archivmaterial und Dokumente von einer Royal Society Expedition nach Tristan da Cunha im 1963 zu lenken. Dies ist eine faszinierende Einsicht nicht nur in Vulkanausbruch Beobachtungen und Gefahren-Mapping auf einer der abgelegensten Inseln der Welt, sondern auch Gesundheitsberichte von Zahnärzten und Beobachtungen von Biologen und der Marine gemacht protokolliert.

Lassen Sie mich wissen, ob diese vulkanische Insel für Sie von Interesse ist, denn ich habe einen Freund, der 6 Monate auf Tristan da Cunha verbrachte, vor einigen Jahren die Fortsetzung der Feldforschung, sowohl im Hinblick auf die geologische Kartierung als auch die Analyse der vulkanischen Lagerstätten In Bezug auf das Verständnis der Nach-Evakuierung / Rückkehr zu Hauseffekte.

Über Objektivität / YouTube

Ätna, Sizilien (Philippa)
Ein paar Bilder aus dem Ätna in der Vergangenheit 24 Stunden: Der erste Satz zeigt die Gipfel Krater - Nordost Krater, Voragine, Bocca Nuova und der Südost-Krater-Komplex; Das zweite Bild wurde über die sichtbare Webcam von Montagnola aufgenommen und zeigt in den vergangenen Stunden Entgiftungsaktivitäten aus dem Gipfelbereich. Die gelbe Färbung auf den Felsen in den ersten Bildern ist Schwefel.

Über Boris Behncke (@etnaboris)

Rsz_etna_summit_craters_27july2017_borisbehncke

Über INGV Catagna - Montagnola sichtbare Webcam

Rsz_etna_montagnola_webcam_28july2017_0818utc_invg

July 28, 2017


Island, Reykjanes Kamm Aktualisieren
Nicht mehr flache Erdbeben seit Mitternacht. Die Anzahl der Erdbeben sitzt, um ein bisschen die letzten 8 Stunden zu senken, ist aber immer noch hoch. Die Stärke nimmt auch ein wenig ab.

Update 11: 00 UTC: Der Schwarm scheint zu stehen zu haben.

Screen Shot 2017-07-27 bei 09.14.37

July 27, 2017


Island, Reykjanes Kamm
Flacher Erdbebenschwarm während der letzten 48 Stunden
Alle Vulkane in der Gegend haben keine Veränderung der Alarmcodierung und sind in den letzten Jahrhunderten niemals ausgebrochen.
Ridge bedeutet, dass dies ein Bereich, in dem sich 2-Platten auseinander bewegen. Die aktuellen Hektikertiefen variieren zwischen 10 km und 400 Meter.
Die letzten 24-Stunden der isländischen seismologischen Dienst verzeichnete 288-Erdbeben. 12 von ihnen über M3.
Erdbebenschwärme kommen regelmäßig in Island vor, aber dieses ist sicherlich zu befolgen.

Screen Shot 2017-07-27 bei 00.27.51

Vulkan-Aktivität für die Woche von 19-25 Juli 2017

Screen Shot 2017-07-27 bei 00.07.47

Piton de la Fournaise | Insel Réunion (Frankreich)
OVPF berichtete, dass die Seismizität am Piton de la Fournaise am 10 Juli anstieg und von einer seismischen Krise gefolgt wurde, die um 1250 am 13 Juli begann. Die Ereignisse befanden sich hauptsächlich unterhalb der S-Kante des Dolomieu-Krater, zwischen 500 und 1,000 m asl. Inflation wurde auch mit einer erhöhten Seismizität erkannt. Eine Eruption begann bei 0050 am 14 Juli in einem Gebiet 750 m E des Kala-Pélé-Gipfels, 850 m W des Château Fort und 2.2 km NE von Piton de Bert. Während einer Umfrage bei 0930 beobachteten die Wissenschaftler eine Fissur über 450 m lang mit sieben Lavafontänen, die so hoch wie 30 m anstiegen. Der Brunnen am Abfahrtsende hatte einen Kegel aufgebaut und zwei Lavaströme erzeugt. Eine Schwefeldioxid-Fahne driftete E. Am 15 Juli waren nur drei Springbrunnen aktiv. Die Intensität des Ausbruchs schwankte während des 15-17 Juli und von der 17 Juli-Aktivität konzentrierte sich auf einen östlichen Kegel. Während des 18-19 Juli waren einige Entlüftungen innerhalb des Kegels aktiv, wobei Lava nicht höher als 20 m über der Felde des Kegels ausgestoßen wurde. Von 21 Juli hatten sich mehrere Lavaröhrchen gebildet, und Frakturen innerhalb der Röhren erzeugten kleine Lavaströme. Während eines Überfluges auf 22 Juli stellten die Wissenschaftler fest, dass der Lavastrom über 2.8 km lang mit einer maximalen Breite von 0.6 km war; Die Vorderseite des Flusses war in den letzten sieben Tagen nicht vorgerückt. Drei Hauptentlüftungen waren im Hauptkegel aktiv und ein viertes war nur sporadisch aktiv. Die Eruption setzte sich zumindest durch 25 Juli fort.

Planchon-Peteroa | Zentralchile-Argentinien Grenze
Observatorio Volcanológico de los Andes del Sur (OVDAS) - SERNAGEOMIN berichtete, dass der Alert Level für Planchón-Peteroa auf 10 Juli auf Gelb (die mittlere Ebene auf einer dreifarbigen Skala) angehoben wurde und auf 8 eine erhöhte Seismizität (über den Ausgangswerten) hindeutet Juli.

Sangay | Ecuador
Basierend auf Satellitenbildern und Informationen aus dem Guayaquil MWO berichtete die Washington VAAC, dass auf 20 Juli eine Aschefeder von Sangay auf eine Höhe von 8.2 km (27,000 ft) asl stieg und W. driftete.

Sangeang Api | Indonesien
Auf der Grundlage von Analysen von Satellitenbildern, PVMBG-Beobachtungen und Winddaten berichtete der Darwin VAAC, dass während der 19-20 Juli-Asche-Federn von Sangeang Api in Höhen von 2.4-4.3 km (8,000-14,000 ft) asl stieg und NW trieb.

Informationen zur Verfügung gestellt von Smithsonian GVP Weekly Volcanic Activity Report

Volcan Reventador, Ecaudor (Philippa)
Das Videomaterial unten zeigt die jüngste eruptive Aktivität aus der Vergangenheit 24 Stunden bei Volcan Reventador. Es wurde berichtet, dass es im vergangenen Monat eine leichte Zunahme der eruptiven Aktivität im Vulkan gegeben hat.

Über Jovenes Producciones TV / YouTube

July 26, 2017


Masaya Vulkan, Nicaragua (Philippa)
Ein Forscherteam aus dem UNRESP-Projekt ("Gebäude-Resilienz zu anhaltenden vulkanischen Emissionen") befindet sich derzeit in der Feldforschung in Nicaragua, um Wasserproben zu testen und Wettermessungen aus der Nähe des Vulkans Masaya zu machen. Neben der Luftqualität machen vulkanische Gase und Asche von Eruptionen Regenwasser sauer, was dann die lokale Umwelt betrifft.

Das erste Bild unten zeigt, wie mit einer einfachen Trichter- und Getränkeflasche in einem Bereich unter Masaya's eruptiver Feder gefüllt wurde, konnte das Team Regenwasser sammeln, das einen pH-Wert von 3-4, dh sauer, aufweist.

Das Team wird die Daten nutzen, die in dieser Zeit gesammelt werden, um die Luftqualität-Prognose in Nicaragua zu verbessern und damit die noch längerfristige Überwachung der gesundheitlichen Auswirkungen und der Umweltauswirkungen in einer aktiv vulkanischen Region.

Über UNRESP-Projekt (@UNRESPprojekt)

Masaya Nicaragua Regen Probenahme

Unten ist ein Bild des beharrlich ausbrechenden Lavasees im Krater des Vulkans Masaya

Masaya Nicaragua UNRESP Projekt

Sabancaya Vulkans, Peru (Philippa)
Wenn das Wetter gut genug ist, um die Webcams zu benutzen, gibt der Sabancaya Vulkan immer einige großartige Eruptionsbilder. Wir waren noch mehr aufgeregt, als wenn einer der gestrigen Eruptionen auf Video aufgenommen wurde.

Über OVI-INGEMMET

Surtsey, Island (Philippa)
Eine Gruppe von Forschungsteams wird im nächsten Monat beginnen, zwei tiefe Löcher in Surtsey zu bohren, eine Insel, die nach einer Reihe von explosiven Vulkanausbrüchen zwischen 1963 und 1967 entstand, ähnlich wie Nishinoshima in Japan und Bogoslof in Alaska. Ein Team wird das mikrobielle Leben untersuchen, das den Fels füttert; Das andere Team wird den Felsen selbst untersuchen, da die hydrothermale ("Heißwasser") Wechselwirkung zwischen Lava und Meerwasser Mineralien produzierte, die die Risse und Löcher im Surtys Vulkangestein versiegelten und damit stärker wurden.

Der ganze Artikel, der in dieser Woche im Nature Magazin veröffentlicht wurde, finden Sie hier: Island-Bohrprojekt zielt darauf ab, zu entdecken, wie die Inseln bilden - Alexandra Witze - Natur

Das Bild unten wurde in 1963 aufgenommen und zeigt Menschen, die Surtsey kurz nach der Entstehung der Insel untersuchen.

Über Natur / Sigurdur Thorarinsson / Arctic-Images.com

Surtsey 1963 Sigurdur Thorarinsson

July 25, 2017


Kilauea Vulkan, Hawaii, USA (Philippa)
Fantastisches Videomaterial, das Anfang dieser Woche vom hawaiianischen Vulkan-Observatorium des Lavasees im Halema`uma-Krater auf dem Gipfel des Kilauea-Vulkans gefangen wurde.

Über Hawaiian Volcano Observatory / US Geological Survey

Mittlerweile bleibt der Ozean in Kamokuna aktiv. Im Bild unten sehen wir den großen Riss (von links unten bis Mitte des Bildes) im Lavadelta, das parallel zur Küstenlinie verläuft, was bedeutet, dass das Lavadelta zu diesem Zeitpunkt noch instabil ist und jederzeit kollabieren könnte.

rsz_screen_shot_2017-07-23_at_183121

Nishinoshima Insel, Japan (Philippa)
Diese Nachricht von tv-asahi (Siehe Link unten) Zeigt die jüngste eruptive Aktivität von der Insel Nishinoshima, die um 1000 km südlich von Tokio liegt. Die vulkanische Insel entstand zuerst über dem Meeresspiegel um Oktober 2013.

Ich habe leider alle Japaner vergessen, die ich vor 10 vor Jahren gelernt habe, also wenn einer von euch uns sagen kann, was der Kommentar sagt, das wäre erstaunlich. In Bezug auf die Eigenschaften, aber Nishinoshima's Ausbrüche sind explosiv und Asche-beladen, auch Schießen große Felsen aus seiner Entlüftung.

Über F.IKGM (@geoign) / ANN

Nachrichten - TV-Asahi - Nishinoshima Island Eruptionen

Das Bild unten wurde gestern genommen und zeigt, dass Nishinoshima "Rauch" -Ringe weht, die vulkanisches Gas und Dampf aus einer kreisförmigen Entlüftung bei genau der richtigen Geschwindigkeit (Geschwindigkeit) emittiert werden.

Über @Hyuga_Navy_jp

Nishinoshima von der japanischen Marine genommen

Sinabung Vulkan, Indonesien (Philippa)
Explosive, Asche beladene Ausbrüche werden am Sinabung Vulkan in Indonesien fortgesetzt. Das Bild (unten) wurde früher genommen und zeigt pyroklastische Dichteströme (Lawinen von heißen Felsen und Asche, die aus der Eruptionsfahne gefallen sind), die die Hänge hinunterfahren. Lokale Bewohner wurden geraten, chirurgische Gesichtsmasken zu tragen, um das Einatmen der vulkanischen Asche zu vermeiden, während es sich erneut mobilisiert.

Über Endro Lewa (https://www.facebook.com/endrolewa)

Rsz_sinabung_23july2017_1403_local_endro_lewa

Mittlerweile ist das folgende Video von einem lahar (Schlamm und Trümmer fließen) von ein paar Tagen auf Social Media veröffentlicht worden.

Über Severe World Weather / Rodriguo Contreras Lopez

Pavlof Vulkan, Alaska, USA (Philippa)
Unten ist ein Webcam-Bild, das vor ein paar Stunden auf einer USGS-Webcam von Pavlof Vulkan in Aktion aufgenommen wurde. Ein Team von der Universität von Alaska Fairbanks und das Alaska Volcano Observatorium führen derzeit Feldforschung an den Flanken durch.

Über Alaska Volcano Observatory / US Geological Survey

Rsz_pavlof_22july2017_1804local_usgs

Copahue, Chile (Philippa)
Kleine Asche- und Dampfausbrüche werden am Vulkan Copahue in Chile fortgesetzt.

Über SERNAGEOMIN

Rsz_copahue_2017-07-20_at_191557_utc_sernageomin

Vulkan-Aktivität für die Woche von 12-18 Juli 2017
Wöchentliche Zusammenfassung wc 12July2017

Bogoslof | Fox Islands (USA)
Alaska Volcano Observatory (AVO) berichtet, dass während 12-18 Juli keine signifikante Aktivität bei Bogoslof bei bewölkten oder meist trüben Satellitenbildern beobachtet wurde; Schwach erhöhte Oberflächentemperaturen wurden auf 12 und 16 Juli notiert. Darüber hinaus wurde keine Aktivität in Seismis, Infraschall oder Blitzdaten nachgewiesen.

Fuego | Guatemala
(Monitoring-Agentur) Instituto Nacional de Sismologia, Vulcanalogia, Meteorologia e Hidrologia (INSIVUMEH) berichtet, dass mehrere Explosionen bei Fuego während der 13-14 Juli Asche Federn, die so hoch wie 950 m über dem Krater stieg und trieb 8-10 km NW und W Das glühende (leuchtende) Material wurde 100 m über dem Kraterrand ausgeworfen und verursachte Lawinen von Material, das die Ceniza (SSW), Taniluya (SW) und Trinidad (S) Drainagen zurückfuhr. Auf 16 Juli eine 30 m breite, 2 m tiefe, heiße lahar stieg Nebenflüsse der Pantaleon (W) Drainage, Tragen Blöcke mehr als 2 m im Durchmesser und Baumstämme. Die Lahars überholten wieder die Straße zwischen den Gemeinden auf der SW-Flanke und isolierten das Dorf Sangre de Cristo (8 km WSW) und das Haus Palo Verde. Vulkanische Explosionen während der 17-18 Juli produzierten die Asche-Federn, die fast 1 km über dem Kraterrand stiegen und 15 km W und NW trieben. Asche fiel in Panimache (8 km SW), Morelia (9 km SW) und Santa Sofia (12 km SW).

Sangeang Api | Indonesien
(Monitoring-Agentur) PVMBG meldete einen kleinen Ausbruch bei Sangeang Api bei 11: 54 am 15 Juli, charakterisiert durch Strombolian-Aktivität, und eine Aschefeder, die 100-200 m über dem Kraterrand aufstieg und SW betrieb. Vor der Veranstaltung hatten sich die thermischen Anomalien im März erhöht und die Seismizität war im April gestiegen. Auf der Grundlage von Analysen von Satellitenbildern, PVMBG-Beobachtungen und Winddaten berichtete das Darwin Vulkanische Asche-Beratungszentrum (VAAC), dass auf der 16 Juli eine Aschewolke auf eine Höhe von 2.1 km asl oder 200 m über dem Kraterrand stieg und driftete NW

Informationen von Smithsonian GVP zur Verfügung gestellt Wöchentlicher vulkanischer Aktivitätsbericht

Juli 22 + 23, 2017


Volcan Fuego, Guatemala (Philippa)
Volcan Fuego hat diese Woche nach einem Monat wieder ausgebrochen. Die Nachtzeit (unten) wurde am 10 Juli von einem Aussichtspunkt in San Pedro de las Huertas erschossen.

Über defekten Kompass

Piton de la Fournaise, Réunion (Philippa)
Das Aufnahmen (unten) wurde auf 18 Juli 2017 gedreht. Auf der OVPF / IPGP Piton de Bert Webcam war die letzte Nacht noch eine kräftige Lavafarbe zu sehen, aber wie bereits berichtet, übergehen die Strukturen von einer Fissur zu diskreten Kegeln, da mehr Lava ausbricht und sich absetzt.

Über Francois Martel Asselin (Clicanoo.re JIR)

July 21, 2017


Sinabung Vulkan, Indonesien (Philippa)
Dieses Foto von heute am Sinabung Vulkan ist ein Beispiel für einige der verschiedenen Prozesse, die in einer Eruptionsfahne vor sich gehen: schwimmende konvektive Strömungen haben die feinsten Aschepartikel in eine Pilzwolke an der Spitze gelegt, während unten unten wir fast reines Wasser beobachten Dampfwolken und kleine pyroklastische Strömungen auf der Flanke des Vulkans, wo die schwereren Asche- und Gesteinspartikel aus der Fahne gefallen sind.

Über Endro Lewa (https://www.facebook.com/endrolewa)

Rsz_sinabung_20july2017_1116_endro_lewa

Eine Zusammenfassung von einigen der Webcam-Bilder aus der Vergangenheit 24 Stunden:

Shishaldin Vulkan, Alaska, USA (Philippa)

Über Alaska Volcano Observatory / US Geological Survey
rsz_shishaldin_19july2017_1414local_usgs

Okmok Vulkan, Alaska, USA (Philippa)

Über Alaska Volcano Observatory / US Geological Survey

Rsz_okmok_19july2017_1133local_usgs

Mt Bromo, Indonesien (Philippa)

Über PVMBG

Rsz_bromo_20july2017_0534local_pvmbg

Sileri Crater See, Dieng Vulkanischer Komplex, Indonesien (Philippa)
Dieser Bereich war der Ort eines phreatischen (dampfgetriebenen) Ausbruchs, der am 2nd Juli auftrat, der 11 Touristen verletzte. Die Tatsache, dass dieses Webcam-Bild in der Vergangenheit 24 Stunden deutlich gezeigt Dampf-Emissionen zeigt, dass es immer noch nicht sicher ist, diesen Krater See im Moment zu besuchen.

Über PVMBG

Rsz_dieng_kawa_sileri_20july2017_0530local_pvmbg

Vulkan Turrialba, Costa Rica (Philippa)
Diese überraschend klare Webcam schoss von Turrialba zeigt separate weiße (Dampf) und graubraune (Asche) Federn vom Hauptkrater und Oberflächenmerkmale um die beiden benachbarten Krater, einschließlich Rillen (Wasserkanäle).

Über OVSICORI-UNA (@volcanturrialba)

Rsz_turrialba_19july2017_2321utc_ovsicori

Piton de la Fournaise, Réunion (Philippa)
Starke Fissureneruption wurde über die Webcams letzte Nacht, vor allem über die Piton de Bert Webcam (siehe erstes Bild unten) sichtbar. Das zweite Bild zeigt, wie die Lavafontänen jetzt beginnen, Kegel zu bilden.

Über OVPF / IPGP

rsz_piton_de_la_fournaise_piton_de_bert_19july2017_2319utc_ovpf_ipgp

Piton de la Fournaise 19July2017 IPGP

July 20, 2017


Sinabung, Indonesien (Philippa)
Das Bild unten kann nicht so aufregend sein für einige von euch als Action-Aufnahmen von red hot Lava Spouting aus einer Entlüftung, aber für diejenigen von uns interessiert in Vulkan Überwachung dieser Zoom-in Schuss von einem dampfenden, wachsenden Lava Kuppel auf Sinabung Vulkan bietet Wichtige Einblicke in die Bedingungen unmittelbar vor dem Ausbruch, insbesondere in Bezug auf: 1) die Extrusionsrate der (grauen) Lava, die die Kuppel, 2 bildet) die Stabilität / Instabilität der Lavakuppel und 3), ob der Vulkan entgast wurde oder nicht . In diesem speziellen Fall hatte Sinabung einen kleinen Sprengstoffausbruch weniger als 2 Stunden später.

Über Endro Lewa (https://www.facebook.com/endrolewa)

Rsz_sinabung_19july2017_1144_endro_lewa

Sakurajima Vulkan, Kyushu, Japan (Philippa)
An diesem Tag genau 4 vor Jahren hatte ich diesen Vulkan als meine 'Büro' Ansicht: Sakurajima. Eine Gruppe von uns war vor einer vulkanischen Konferenz gegangen, um Arrays (Gruppen) von akustischen Sensoren einzurichten, um die Emissionen des Vulkans zu untersuchen.

Wenn ein Vulkan oder Geysir ausbricht, sowie seismische Wellen (kleine Erdbeben) erzeugen sie Schallwellen (Druckwellen) in der Luft bei Frequenzen unterhalb unserer menschlichen Grenze des Gehörs, dh weniger als 20 Hz **, was als Infraschall bekannt ist. Schallwellen bei solchen Frequenzen haben eine lange Wellenlänge und können weit reisen - denken Sie an den Boom des Krakatauer Vulkans in Indonesien, der in Australien gehört wurde - und so können aero-akustische Sensoren in einem weiteren, sichereren Abstand von einem Vulkan platziert werden Als andere Arten von Überwachungsgeräten.

Vulkan-Infraschall-Überwachung ist besonders nützlich für die Erkennung von Eruptionen bei schlechten Sichtverhältnissen, wie zum Beispiel nachts oder bei Vulkanen an entfernten Orten, wo es schwierig ist, Webcams zu installieren. Es ist wichtig für den Service, der rechtzeitige vulkanische Asche Advisories (VAA) für geschäftige Luftfahrt Routen, einschließlich über Alaska und Indonesien / Singapur / Malaysia bietet.

Im Fall des Sakurajima-Vulkans haben unsere Infraschall-Daten zusammen mit den seismischen und deformationsdaten, die von der örtlichen Vulkan-Observatorium überwacht wurden, dazu beigetragen, dass dieser Vulkan während der 1-2-Stunden vor jeder Eruption mit Verformung seismisch und aeroakustisch sehr ruhig ist Sensoren mit leichter Inflation. Unsere japanischen Kollegen interpretierten dies als die Mineralien an der Spitze der Lava Kuppel chemisch verändert, die die Entlüftung versiegelt, verursacht eine aufgebaute Druck, dann Kuppel Ausfall und Eruption.

** Sie haben vielleicht Geschichten gehört, bevor sich die Tiere vor Erdbeben und Vulkanausbrüchen seltsam verhalten. Das ist, weil sie entweder Frequenzen unterhalb unseres menschlichen Gehörs hören können oder weil sie die Boden- und / oder Luftschwingungen spüren können, z. B. durch ihre Bäuche, wenn sie Schlangen sind, durch die Schnurrbärte im Gesicht, wenn sie Hunde sind usw.

Rsz_sakurajima_19july2013_pdemonte
July 19, 2017


Klyuchevskoy und Koryaksky, Kamtschatka, Russland (Philippa)
Die Bedingungen in Kamtschatka waren in den vergangenen Tagen ein wenig bewölkt, aber wir haben es geschafft, eine Pause im Wetter zu fangen, um diese Webcam Bilder von Klyuchevskoy Vulkan die laufende eruptive Aktivität und Koryaksky Vulkan zu erfassen. Obwohl das letztere derzeit nicht ausbricht, war dies eine gute Gelegenheit, die Lage von Kamchatkas Hauptstadt - Petropavlovsk-Kamchatsky - zwischen mehreren Vulkanen zu zeigen. Ich war schon einmal dort und kann Ihnen sagen, dass die Aussicht von der Stadt atemberaubend ist!

Über das Institut für Vulkanologie und Seismologie / KVERT

Rsz_klyuchevskoy_17july2017_2201utc_ivs

Rsz_koryaksky_17july2017_2321_utc_ivs

Sabancaya Vulkans, Peru (Philippa)
Es gab eine großartige Aussicht auf den laufenden Ausbruch am Sabancaya Vulkan über die Webcams * vor ein paar Stunden. * Vorderansicht und (aus größerer Entfernung) Seitenansicht.

Über OVI-INGEMMET

Rsz_sabancaya_17july2017_1732

Rsz_sabancaya_17july2017_1802_ovi_ingemmet

Stromboli, Äolische Inseln, Sizilien (Philippa)
Auch nachts ist es möglich, Bilder und nützliche Informationen über einen Vulkan mit thermischen Infrarotkameras zu erfassen. Heisse Bereiche zeigen als orange, gelb und fast weiße Farben, während kühlere Bereiche als Grüns, Blues und Purpur zeigen. Die beiden thermischen Bilder unten sind von Stromboli Vulkan während der letzten paar Nächte, und zeigen Eruptionen (Vulkan Burps) aus zwei verschiedenen Belüftungsöffnungen.

Über INGV Catania Webcam

rsz_stromboli_17july2017_2142utc_ingv

Stromboli 15July2017 1227UTC INGV

July 18, 2017


Sinabung, Indonesien (Philippa)
Nachts Schuss von Sinabung Vulkan mit einer langen Verschlusszeit genommen, um auch die Sterne zu erfassen.

Über Endro Lewa (https://www.facebook.com/endrolewa)

Rsz_sinabung_16july2017_2139_endro_lewa

Yasur, Vanuatu (Philippa)
Ich vermute, dass (Fotograf) Chris Horsley dies auf einem langen Blendeneinstellung gehalten hat, um diese eindrucksvolle pyroklastische ("heiße Felsen") Anzeige am Yasur Vulkan während der Nacht zu erfassen! Geoff Mackley und George Kourounis für Skala verwendet!

Über George Kourounis / Chris Horsley

Yasur Vanuatu 17 Juli 2017 Chris Horsley

Vulkan Turrialba, Costa Rica (Philippa)
Bild von Vulkan Turrialba bei Sonnenuntergang bei 01 aufgenommen: 17 GMT 17 Juli / 18: 17 Ortszeit 16 Juli.

Über OVSICORI UNA Webcam (@volcanturrialba)

Rsz_turrialba_16july2017_ovsicori_una

Mount Baker, Cascades, USA (Philippa)
Als Vulkanisten / Wissenschaftler, um künftige Eruptionen zu prognostizieren, müssen wir: 1) überwachen und regelmäßige Messungen der Vulkan-Vitalzeichen (Seismizität, Deformation, Gasniveaus usw.) vornehmen, um Baseline-Levels zu etablieren, gegen die eine Erhöhung der Aktivität besteht Verglichen werden kann, und 2) untersuchen und planen die Geologie sowohl eines Vulkans und seiner umliegenden Gebiete, um seine eruptive Geschichte und mögliche zukünftige Gefahren zu bestimmen. Allerdings sind bei schneebedeckten Vulkanen wie Mount Baker im Cascades-Sortiment in NW USA, 1) und 2) nicht so einfach zu tun.

Der Artikel unten (geschrieben von Jemma Everyhope-Roser) bietet einen faszinierenden Einblick von Forschern an der Western Washington University, deren Bemühungen, den Berg Baker zu studieren, das Skifahren und das alpine Klettern betont haben.

Geheimnisse des Berges - WWU-Wissenschaftler Ski, Trek und klettern, um mehr über den Vulkan nebenan zu lernen

Weil Mount Baker schneebedeckt ist, sind zukünftige Eruptionen hier explosiv, wegen des Zusammenwirkens von Magma mit Schneeschmelze, Erzeugen von Aschefedern und Laharen.

Über WWU (@WWU)

Rsz_mt_baker_cascades_wwu

Professor Doug Clark auf (Vulkan) Mount Baker. Die roten und weißen Einsätze sind für Messungen der Gletscher und Schneefall.

July 17, 2017


Weltweit - vulkanische Asche Sicherheit (Philippa)
Das untenstehende Poster, das aus den 1980s stammt, wurde vor kurzem in den Archiven der Cascades Volcano Observatory Archive der US Geological Survey gefunden. Es wird jetzt auf Social Media eingesetzt, um das Bewusstsein unter den Gemeinschaften zu erleben, die in der Nähe von explosiven Vulkanen für Vorbereitungskits leben, die eine Einweg-Staub- / Partikelmaske beinhalten sollten, um das Einatmen von Vulkanasche und den Augenschutz wie Brillen oder Schutzbrillen zu vermeiden.

Vulkanasche Partikel sind sehr klein und sehr glasig. Zumindest ist die Asche ein Auge und Haut reizend; Bei schlechteren Inhalation von vulkanischen Asche kann zu einem tödlichen Lungenzustand namens Silikose führen.

Vulkanische Ascheablagerungen können auch nach einer Eruption, zum Beispiel durch Winde, weiter entfernt werden. Auch bei umfangreichen Sanierungsarbeiten, die oftmals Jahre, Finanzen und große Anstrengungen unternommen haben, ist es unmöglich, alle Asche fallen zu lassen.

Mehrere Organisationen führen derzeit die Erforschung der langfristigen gesundheitlichen Auswirkungen in vulkanischen Gebieten und bewährten Praktiken für die vulkanische Asche-Aufräumung durch.

Diese Online-Broschüre bietet mittlerweile Informationen über Fragen der öffentlichen Gesundheit in vulkanischen Asche-Gefahrenbereichen:

Die Gesundheitsgefährdung der vulkanischen Asche - Ein Leitfaden für die Öffentlichkeit

... während dieser Link von USGS Volcanoes einen viel breiteren Überblick über die Auswirkungen von vulkanischen Asche Gefahren bietet:

Vulkanische Asche Auswirkungen und Mitigation

Über US Geological Survey Vulkane und DEVORA Auckland (@DEVORAProject)

Kapitän Vulkan Plakat

Piton de la Fournaise, Réunion (Philippa)
Das Videomaterial unten zeigt die Lavafontäne, die von einem Fissurenausbruch entlang der östlichen Flanke des Piton de la Fournaise Vulkans zwischen Kala Pele und Chateau Fort Krater aufgetreten ist. Die Aufnahmen wurden nach dem Beginn der Eruption, die von den seismischen Daten gesammelt wurde, die von (Überwachungsagentur) OVPF / IPGP gesammelt wurden, um 5: 10 am am 00 Juli. Sieben Lavafontänen wurden bei einem Hubschrauberüberflug später an diesem Morgen beobachtet, aber am gestern Nachmittag hatte sich dieser nur auf drei Lavafontänen reduziert, die zwei kleine Vulkankegel bildeten.

Über Jeannie Curtis (@VolcanoJeannie) / Ced Northman

July 16, 2017


Piton de la Fournaise, Réunion (Philippa)
Lokalisierte Fissurenausbrüche mit Lava-Brunnen wieder gestern wieder auf Piton de la Fournaise Vulkan nach einer jüngsten Flaute in der Aktivität. Das Bild unten wurde um 09 genommen: 30 Ortszeit.

Über OVPF / IPGP

Rsz_piton_de_la_fornaise_14july2017_0930_ovpf_ipgp

Garni Canyon, Armenien (Philippa)
Erdbeben-Report.com Armand Vervaeck hat dieses Bild vom Garni-Canyon in Armenien geschickt und schaut vom Boden bis zur säulenartigen Verbindung in einem voluminösen alten Lavastrom.

Rsz_garni_canyon_columnar_jointing_in_basalts_armenia_armand_vervaeck

Die geologische Geschichte der Region ist kompliziert, verursacht durch entgegengesetzte tektonische Kräfte. Infolgedessen sind die alten Vulkane in den umliegenden Gebieten - Mt. Aragat in Armenien und Mt. Ararat in der benachbarten Türkei - brach mehrere verschiedene Arten von Lava und in verschiedenen eruptiven Stilen. Obwohl die Ursprünge der Lava im Garni-Canyon in Aragat und Ararats Geschichte nicht vollständig verstanden werden, können wir doch erklären, wie sich diese säulenförmigen Strukturen mit dem nachstehenden Diagramm bilden.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Dr. Malcolm Reeve, Universität von Saskatchewan http://homepage.usask.ca/~mjr347/prog/geoe118/geoe118.054.html

Bild mit freundlicher Genehmigung von Dr. Malcolm Reeve, Universität von Saskatchewan http://homepage.usask.ca/~mjr347/prog/geoe118/geoe118.054.html

Wenn man sich vorstellt, dass flüssige und voluminöse Lava fließt, wenn die Eruptivrate sinkt, steigt die Wärme aus den Strömungen an und verteilt sich an der Oberfläche. Wenn sich die Ströme abkühlen, treten sie zusammen, und Risse erscheinen parallel zur Richtung des Wärmestroms, dh vertikal, bilden fünfeckige (5-seitige) oder sechseckige (6-seitige) Säulen.

Gerade Säulen, wie in Armands Bild vom Garni Canyon, werden als Kolonnade bezeichnet. Im Gegensatz dazu werden unregelmäßige, geschwungene Säulen, die in verschiedene Richtungen übergehen, als Gebälk beschrieben. Letztere werden als Beweis für Lavaströme angesehen, die rasch an der Oberfläche durch Wasser gekühlt werden, wie ein Fluss oder Gletscherausbruch.

Garni Canyon wurde von einem Fluss, der allmählich durch den Felsen erodiert wurde, ausgesetzt.

Wenn Sie mehr über säulenförmige Fugen in alten Lavaströmen wissen möchten, sehen Sie diese Links:

Oregon State University - Columnar Gemeinsamkeit

AGU Blogosphäre - Georneys - Evelyn Mervine

Kilauea Vulkan, Hawaii, USA (Philippa)
Unten ist das neueste Videomaterial (beschleunigt) des 61g Lavastroms an den Flanken des Kilauea Vulkans. Beachten Sie, wie mit solchen Pahoehoe Lava Flow Texturen, die Oberfläche aufbläht als heißer, neuere Lava fließt darunter.

Über Hawaiian Volcano Observatory / US Geological Survey

Soufriere Hills Volcano, Montserrat, Ostkaribik (Philippa)
Schöner Mond-beleuchteter Schuss von Soufriere Hills Vulkan auf der östlichen karibischen Insel von Montserrat. Der Vulkan zuletzt in 2010 ausgebrochen, ist aber immer noch als aktiv.

Über die Insel Montserrat / Emerald Isle Helicopters

Soufriere Hills Vulkan Emerald Isle Helicopter

July 15, 2017


Vulkan-Aktivität für die Woche von 5 Juli - 11 Juli 2017
Vulkanaktivität wir 11July2017

Bogoslof | Fox Islands (USA)
Auf 5 Juli AVO berichtet, dass keine weitere Aktivität in Bogoslof nach den Explosionen am Tag zuvor entdeckt wurde. Ein neunminütiger Eruptionsimpuls, der bei seismischen Daten beginnend bei 10: 15 am 8 Juli festgestellt wurde, folgte ein kürzerer Puls, der bei 10 begann: 29 und dann ein Rückgang der Seismizität. Eine in den Satellitenbildern identifizierte Aschewolke stieg auf 9.1 km (30,000 ft) asl und driftete N. Eine Eruption begann bei 23: 47 am 9 Juli, dauerte fünf Minuten und folgte 15 Minuten später durch eine weitere Explosion, die sieben Minuten dauerte. Eine kleine Aschewolke, die in Satellitenbildern sichtbar ist, driftet SE ist möglicherweise so hoch wie 6.1 km (20,000 ft) asl Eine Eruption begann bei 10: 00 auf 10 Juli und dauerte acht Minuten. Infraschall-Daten zeigten Asche-Emissionen an, aber Asche wurde in Satellitendaten nicht bestätigt. Eine 15-Minuten-lange Veranstaltung begann bei 17: 06 am 10 Juli. Es wurde keine vulkanische Fahne in Satellitendaten identifiziert, und es wurde kein vulkanischer Blitz und kein Infraschall festgestellt. Seismizität sank nach der Episode.

Fuego | Guatemala
INSIVUMEH berichtete, dass 4-7-Explosionen pro Stunde bei Fuego während der 6-7 Juli Aschenkolben erzeugten, die so hoch wie 950m über dem Krater stiegen und 6-10 km SW und W. driften. Glühlampe wurde 100-200m über dem Kraterrand ausgeworfen, Und verursachte Lawinen von Material, das die Ceniza (SSW), Taniluya (SW), Santa Teresa (SW) und Trinidad (S) Entwässerungen reiste. Später auf 7 Juli erhöhte sich die Explosionsrate auf 7-10 pro Stunde. Während der 7-9 stiegen die Asche-Stöcke so hoch wie 1.1 km und trieben 15 km W, was in Santa Sofia (12 km SW), Morelia (9km SW), Panimache I und II (8 km SW), El Porvenir (8km) ENE), Sangre de Cristo (8km WSW) und möglicherweise San Pedro Yepocapa (8km N). Ein Lavastrom reiste 1.5km hinunter die Las Lajas (SE) Drainage. Auf 11 Juli erklärte INSIVUMEH, dass der 6th Ausbruch des Jahres mit Lava-Erguss im Gange war. Explosionen erzeugten Aschenfedern, die so hoch waren wie 1.3 km über dem Krater und trieben 35km W, und Schockwellen ratterten in der Nähe Strukturen. Asche fiel in Gebieten wie Morelia, Panimache, Santa Sofia, El Porvenir und Sangre de Cristo. Zwei Lavaströme wurden von Lavafontänen 150-250m hoch gefüttert; Ein Lavastrom reiste 2.3 km hinunter die Las Lajas Drainage und ein anderer reiste 1.7 km hinunter die Santa Teresa (SW) Drainage. Später an diesem Tag berichtete INSIVUMEH, dass der 31-Stunden-lange Ausbruch beendet war. Ein paar schwache bis mäßige Explosionen setzten sich fort und erzeugten Aschenfedern, die 850M erhob und 6km W. driften.

Rincon de la Vieja | Costa Rica
OVSICORI-UNA berichtete, dass bei 08: 49 am 5 Juli ein kleiner phreatischer Ausbruch in Rincon de la Vieja Material ausstieß, das in den Krater fiel.

Sheveluch | Zentral Kamtschatka (Russland)
KVERT berichtete, dass eine thermische Anomalie täglich in Satellitenbildern über Sheveluch während 1-7 Juli identifiziert wurde. Explosionen auf 2 Juli erzeugten Aschenfedern, die 10-11km (32,800-36,100 ft) asl erhielten; Eine Feder driftete 1,050km SW und eine andere driftete 350km NE.

Informationen von Smithsonian GVP zur Verfügung gestellt Wöchentlicher vulkanischer Aktivitätsbericht
July 14, 2017


Krater Gletscher, Berg St. Helens, USA (Philippa)
Die Bilder unten sind aus einem interessanten Artikel darüber, wie Krater Gletscher auf dem Berg St. Helens während der 1980s und 90s aufgrund der starken Schneefall kombiniert mit Stein fällt und schattiert von der Sonne im Krater gebildet.

Das erste Bild, das von Steve Schilling in 2005 aufgenommen wurde, zeigt, wie der Gletscher gequetscht, verdickt und in zwei Teile gespalten wurde, als Lavaströme innerhalb des Kuppelkomplexes durch sie hindurch auftauchten, wodurch die Fließgeschwindigkeit des Gletschers zunahm.

Das zweite Bild wurde Anfang dieser Woche von Andy Barsotti genommen und zeigt die Schnauze des Gletschers in der Nähe eines der St. Helens Seismischen Stationen.

Den ganzen Artikel finden Sie hier: Vereisung am Berg St. Helens

Über US Geological Survey Volcano Hazards Programm

Rsz_crater_glacier_mt_st_helens_220205_steve_schilling

Rsz_snout_of_crater_glacier_near_valt_seismic_station_mt_st_helens_080717_andy_barsotti

Kilauea Vulkan, Hawaii, USA (Philippa)
Im Folgenden sind die neuesten US Geological Survey Bilder von Kilauea Vulkan auf Big Island, Hawaii: Lava Spritzer aus dem Halema'uma'u Krater Lava See und die Lava Bank am Ozean Eintrag. Letztere zeigt derzeit Risse in einer parallelen Richtung zur Küstenlinie, was anzeigt, dass die Struktur instabil ist und wahrscheinlich bald zusammenbrechen wird. Aus Sicherheitsgründen sollten Boote und Touristen auf der Landseite daher alle Warnungen beachten, die von den Nationalparkdiensten gegeben wurden, um von diesem Ozeaneintrag weiter zurückzukehren als üblich.

Über Hawaiian Volcano Observatory / US Geological Survey

Rsz_kilauea_summit_lava_spatter_110717_usgs

Rsz_kilauea_lava_delta_100717_usgs

July 13, 2017


Fuego Vulkan, Guatemala
Eruptionsbericht

Der 6th fast identische explosive Eruption sendet Asche ca. 1 km in die Luft.
Die Eruption produziert 2 Lava fließt mit einer Länge von 2300 und 1700 Meter.
INSIVUMEH bekräftigt, dass eine Chance auf pyroklastische Ströme noch sehr hoch ist.

Avatar 2017-07-11 14.37.07 zu

Avatar 2017-07-11 14.36.40 zu

Avatar 2017-07-11 14.36.51 zu

Avatar 2017-07-11 17.05.24 zu

July 11, 2017


Jameson Land, Grönland (Philippa)
Die Bilder unten von Hurry Inlet in Jameson Land, Grönland, erzählen eine Geschichte, die die Zusammenarbeit zwischen (industriebezogenen) Sedimentologen und Vulkanologen in einer zufälligen Entdeckung beinhaltet. Die Sedimentologen der Universität Bergen und der Universität von Aberdeen hatten sich nach Jameson Land gewagt, um die Delta- und Beckenregion zu untersuchen. Sie merkten schnell, dass die Sandsteine, die die Landschaft dominieren, vertikale und horizontale Eindrücke von Magma enthalten: Deiche und Schwellen. Sie nannten einige Vulkanologen, die spezielle Ausrüstung benutzten, um die Landschaft zu scannen, und dann eine virtuelle Rekonstruktion zu schaffen, wie die Sandsteine ​​vorher gesehen hätten. Die Forschungsgruppen schlossen, dass die magmatischen Einbrüche so voluminös gewesen waren, dass sie die Oberfläche des umliegenden Sandsteins bis zu 3 km geschoben hatten!

Die Magma-Intrusionen sind während des Eozäns aufgetreten, um 150 Millionen Jahre nach der ursprünglichen Ablagerung des Sandes. Das langsame Absteigen eines Kontinents bildete das norwegisch-grönländische Meer und erlaubte das Aufwachsen des Magmas. Dies ähnelt der Aktivität, die wir heute in der ostafrikanischen Riftzone sehen, die den Vulkan Erte Ale in der Region Afar von Äthiopien einschließt.

Die ganze Geschichte finden Sie hier (auf Norwegisch): Magmatische Einbrüche in Ostgrönland

Über Christian Haug Eide

Rsz_hurry_inlet_greenland_christian_haug_eide

Rsz_hurry_inlet_greenland_front_view_christian_haug_eide

Top Bild: auf der Seite zu sehen. Niedrigeres Bild: Gescanntes Bild, das geradeaus schaut. Die dunkleren Gebiete sind die Eindrücke von Magma; Die blasseren Gebiete sind der umliegende Sandstein.

Popocatepetl, Mexiko (Philippa)
Ein klarer Schuss über die Webcam an diesem Morgen des Popocatepetl Vulkans in Mexiko, der derzeit auf der Warnung Ebene 'gelb 2' ist.

Über Volcan Popocatepetl (@Popocatepetl_MX) und www.webcamsdemexico.com

Rsz_popocatepetl_webcamsdemexico

Kilauea Vulkan, Hawaii, USA (Philippa)
Ein besonderes Vergnügen vom hawaiianischen Vulkan-Observatorium: einige Zeitrafferaufnahmen des 61g-Lavastroms an den Flanken des Kilauea-Vulkans nahe der Küste.

Über USGS / Hawaiian Volcano Observatory

Ätna, Sizilien, Italien
Kleine Ascheemissionen haben bei Ätna den "Sehr sehr südlichen Südkrater" (ehemaliger "Sattelentlüftung") wieder aufgenommen, Blick von Süden, 9 Juli 2017
Über Boris Behncke @ etnaboris

Avatar 2017-07-10 20.15.33 zu

Bogoslov Vulkan, Aleutische Inseln, Alaska, USA
Eruptions-Update
Am Bogoslof-Vulkan gab es keine weiteren Asche-Emissionen seit der Folge von Explosionen, die am Sonntag, 09 Juli bei 23: 47 AKDT (07: 47 UTC Juli 10) und endete über 02: 35 AKDT (10: 35 UTC) Juli 10. Eine kleine Eruptionswolke, die mit den ersten beiden eruptiven Impulsen assoziiert war, zeigte sich in Satellitendaten. Diese Wolke kann so hoch wie 20,000 ft. Über dem Meeresspiegel erreicht und wurde nach Südosten getragen, aber schnell zerstreut. In Satellitendaten wurden keine zusätzlichen vulkanischen Wolken beobachtet. Die Aktivität wurde auch in seismischen und infraschenden Daten nachgewiesen. Nach etwa 03: 00 AKDT (11: 00 UTC) sank die Seismizität und ist auf niedrigem Niveau geblieben. Wir senken daher den Aviation Color Code auf ORANGE und den Alert Level to WATCH. Angesichts der anhaltenden episodischen Natur der eruptiven Aktivität in Bogoslof konnten jederzeit zusätzliche Asche-Eruptionen auftreten.

Über US Geological Survey

Rsz_bogoslof_usgs

July 10, 2017


SPEZIELLE ANKÜNDIGUNG (Philippa)
Herzlichen Glückwunsch an unsere eigene Janine Krippner (@janinekrippner), die am Freitag erfolgreich ihre Doktorarbeit verteidigt hat: Shiveluch Vulkan und Mount St. Helens. Janine kann jetzt offiziell ein Doktor von Vulkanen genannt werden (kein Arzt, ein anderer Typ), was sie seit dem Alter von 13 haben wollte!

Janine ist auch aktiv (Wortspiel beabsichtigt!) In pädagogischen Outreach Arbeit. Neben ihrer PhD-Forschung und dem Schreiben für diesen Vulkanabschnitt des Erdbeben-Report.com hat sie das "Es ist alles für dich, Mädchen!" Kampagne mit Meldungen von Frauen in Vulkanologie, um Mädchen zu ermutigen, mit STEM (Science, Technology, Engineering und Mathematik) Themen in der Schule fortzufahren. Es ist alles für dich, Mädchen!

Janine KrippnerWir können nicht warten, um zu sehen, welchen Vulkan in der Welt Janine am nächsten arbeiten wird!

Mount Hood, Oregon, USA (Philippa)
Dieses schöne Bild bei Sonnenuntergang gestern Abend ist Mount Hood, ein Strato Vulkan in der Cascades Range von NW USA. Obwohl es unschuldig aussieht und seit 1907 nicht ausgebrochen ist, zeigen Fumarolen (Dampfentlüftungen) an, dass dieser Vulkan noch aktiv ist, aber derzeit Power-Nickerchen (in geologischer Zeitspanne). Wenn es wieder zu erwecken wäre, wäre die größte Gefahr von Schnee und Gletscherschmelze auf den Hängen des Hügels, die weitreichende Blitzfluten und Lahare in den umliegenden Gebieten erzeugen.

Über Michael Shainblum (@shainblum)

Rsz_1mount_hood_oregon_08jul17_michael_shainblum

Poas, Costa Rica (Philippa)
Unten ist eine Sped up Zeitraffer von Webcam Bilder aus Poas Vulkan in der Nacht von 8 Juli 2017. Es sieht so aus, als ob es derzeit zwei aktive Entlüftungen im Krater gibt, von denen nur Wasserdampf und andere vulkanische Gase (weiße Farbe) emittiert werden, und eine, die auch vulkanische Asche (dunklere Farbe) emittiert, wahrscheinlich aufgrund der Erosion der Entlüftung Wände.

Über (Überwachungsagentur) OVSICORI-UNA (@OVSICORI_UNA_)

Brauner Täuschung, Antarktis (Philippa)
Das Bild unten wurde bei Brown Bluff genommen, das ist ein Tuya, ein Vulkan, der unter einem Gletscher ausbrach. Der genaue Zeitpunkt des Ausbruchs ist unbekannt - irgendwann in den letzten 1 Millionen Jahren - und sein ursprünglicher Durchmesser wird geschätzt, dass er zwischen etwa 12-15 km gewesen ist, aber viel davon ist seitdem durch Gletschertätigkeit erodiert worden. Zu den Merkmalen gehören Kissen-Lavas und Tuff-Klippen (konsolidierte vulkanische Asche fallen), die beweisen, dass dieser Vulkan sowohl unter Wasser als auch explosiv über der Wasserlinie ausbrach. Im Hintergrund sind die verbleibenden rot-schwarzen Tuffklippen, und im Vordergrund ein Stück der Tuffklippe, die abgebrochen ist und eine Lavastombe in Tephra (Aschefall) zeigt.

Über Roberto C Lopez (@Bromotengger)

Rsz_brown_bluff_antarctica_roberto_c_lopez

Herðubreið, Island (Philippa)
Unten ist ein neuere Beispiel einer Tuya (Vulkan, der unter einem Gletscher ausbrach): Herðubreið im Norden Islands. Sie werden feststellen, dass es anstatt konisch in Form zu sein, hat es steile Seiten und eine fast flache Spitze, außer für einen kleinen Gipfel, wo einige Lava durch das Eis brach, was typisch für Tuyas ist.

Blick von der LAVA (@LavaCentre) über Ben Edwards (@lava_ice)

Rsz_herdubreid_ben_edwards

July 9, 2017


Vulkan-Aktivität für die Woche vom Juni 28 bis Juli 4, 2017

Schermafbeelding 2017-07-08 om 09.19.28-Druck

Bogoslof | Fox Islands (USA)
AVO berichtete, dass eine Explosion in Bogoslof bei 0124 am 30 Juni entdeckt wurde und dauerte ca. 20 Minuten. Eine kleine Wolke aus der Veranstaltung trieb um 16 km N und von 1815 ab. Seismizität sank danach, setzte sich aber zeitweise auf niedrigem Niveau fort. Beginnend bei 1248 auf 2 Juli wurde ein signifikanter Sprengstoffereignis bei seismischen und infraschenden Daten festgestellt. Die Veranstaltung dauerte um 16-Minuten und produzierte eine Aschewolke, die so hoch wurde wie 11 km (36,000 ft) asl und driftete E. AVO erhöhte den Aviation Color Code (ACC) auf Rot und den Vulkanalarm (VAL) auf Warnung. Nach dem Ausbruch der Seismizität abgelehnt und keine Anzeichen von vulkanischen Unruhen wurden in seismischen, Infraschall oder Satelliten-Daten auf 3 Juli erkannt; Der ACC wurde auf Orange gesenkt und das VAL wurde abgesenkt. Die ACC und VAL wurden nach einem explosiven Ereignis, das bei 1651 am 4 Juli auf 13 begann, nach Rot und Warnung angehoben und dauerte 8.5 Minuten. Eine Eruptionswolke stieg so hoch wie 28,000 km (11 ft) asl und driftete SE. Ein 1907-minuten langer Eruption begann bei 4 am 9.8 Juli und produzierte eine kleine Wolke, die 32,000 km (XNUMX ft) asl stieg und SE driftete.

Dieng Vulkanischer Komplex | Zentrales Java (Indonesien)
BNPB berichtete, dass am 1154 am 2-Juli ein Phreatik-Ausbruch am Sileri-Krater-See (Dieng-Vulkan-Komplex) aufgetreten ist, wobei der Schlamm und das Material 150 m hoch und 50 m auf die N und S geworfen wurden. Das Ereignis verletzte 11 von 18-Touristen, die in der Nähe waren Der Krater. Nach einem Nachrichtenartikel ein Hubschrauber auf dem Weg zu evakuierten Menschen nach dem Ereignis abgestürzt, tötet alle acht Personen (vier Mannschaften und vier Retter) an Bord zu helfen.
PVMBG-Wissenschaftler besuchten am nächsten Tag und beobachteten schwache weiße Emissionen steigen 60 m. Der Bericht hat in der jüngsten Vergangenheit andere Ereignisse festgestellt. Ein Event bei 1303 auf 30 April stieß Material 10 m hoch und 1 m vorbei an der Kraterkante, die eine 1-2 mm dicke Ablagerung bildete, und eine Emission bei 0941 auf 24 Mai bestehend aus Gas und schwarzem "Rauch", der 20 m erhielt. Der Alert-Level blieb bei 1 (auf einer Skala von 1-4) und PVMBG warnte die Öffentlichkeit, sich nicht dem Sileri-Krater innerhalb eines 100-m-Radius zu nähern.

Karymsky | Eastern Kamtschatka (Russland)
KVERT berichtete, dass eine thermische Anomalie über Karymsky in Satellitenbildern während 23-24 und 27-28 Juni identifiziert wurde. Eine Aschewolke driftete 55 km SW auf 24 Juni. Explosionen auf 26 Juni erzeugten Aschenfedern, die auf eine Höhe von 6 km (19,700 ft) asl stiegen und 165 km SE während 26-27 Juni driften. Der Aviation Color Code blieb bei Orange (der zweithöchste Stufe im Vier-Farben-Maßstab).

Avatar 2017-07-08 09.28.54 zu

KVERT Bild - Copyright A. Galyamova - Foto aus dem Juli 21th, 2016

Reventador | Ecuador
Während der 28 Juni-4 Juli IG berichtete ein hohes Maß an seismischen Aktivitäten einschließlich Explosionen, langjährige Erdbeben, harmonische Tremor und Signale, die Emissionen bei Reventador anzeigen. Während der 28 June-1 Juli stieg der Wasserdampf und die Asche so hoch wie 500 m über dem Kraterrand. Ein 2-km-langer Lavastrom setzte fort, die NW-Flanke langsam voranzutreiben. Glühlampen aus dem Krater rollten höchstens 300 m die W-, SW- und S-Flanken. Bewölktes Wetter verhinderte visuelle Beobachtungen während 2-4 Juli.

Sheveluch | Zentral Kamtschatka (Russland)
KVERT berichtete, dass eine thermische Anomalie täglich in Satellitenbildern über Sheveluch während 23-30 Juni identifiziert wurde. Explosionen auf 27 Juni erzeugten Aschenkolben, die so hoch stiegen wie 10 km (32,800 ft) asl und driften 1,400 km SE. Der Aviation Color Code blieb bei Orange (der zweithöchste Stufe im Vier-Farben-Maßstab).

Ulawun | New Britain (Papua-Neuguinea)
Auf der Grundlage von Analysen von Satellitenbildern berichtete der Darwin VAAC, dass auf 28 June Asche Federn von Ulawun auf eine Höhe von 2.7 km (9,000 ft) asl stieg und W.

Informationen von der Smithsonian Institute

July 8, 2017