Volcano Aktivität Mai 2, 2013

Das (fast) tägliche Post beabsichtigt, bis die Aktivität Veränderungen der Vulkane auf der ganzen Welt.
Dieser Beitrag wird von Geologen Rodger Wilson, in Volcano Seismizität und Armand Vervaeck spezialisiert geschrieben. Bitte zögern Sie nicht, uns über neue oder geänderte Tätigkeit sagen, wenn wir nicht darüber geschrieben. -

Mai 2, 2013 Vulkan-Aktivität

KVERT berichtete eine relativ dramatische Abnahme in der Amplitude der vulkanischen Tremor bei Tolbachik über Nacht. Die Tremoramplitude hat sich ungefähr halbiert. Ansonsten wurden keine Änderungen des eruptiven / seismischen Verhaltens der verbleibenden vier Aktivisten erwähnt Kamtschatka Vulkane: Sheveluch, Bezymianny, Kizimen und Karymsky. Bei den jüngsten thermischen MODIS-Satellitenbildern kam es bei Tolbachik und Sheveluch zu einem Hotspost, während OMI-Satellitensensoren eine relativ große SO2-Wolke entdeckten, die von Tolbachik nach Westen abwanderte.

Tolbachik_MODIS_Hotspots_20130502

Sheveluch_MODIS_Hotspots_20130502

Noch keine seismischen Daten aus Colima Vulkan (Mexiko). Ausatmungsaktivität bei Popocatepetl bleibt niedrig. Das heutige Popo-Seismogramm zeigt einen schwachen vulkanischen Tremor, kleine vulkan-tektonische Erdbeben und Ausatemsignale.

popoTlamacas20130502

Aktivität ist auch relativ niedrig bei den drei aktiven Vulkanen Guatemalas: Pacaya (Station PCG), Feuer (Station FG3) und Santa Maria (Station STG3).

Santiaguito_20130502

Ein Impuls von kleinen Vulkan tektonische Ereignisse traten bei Masaya Vulkan (Nicaragua) (Station MASN) an diesem Morgen. Ansonsten ist der kontinuierliche Vulkan-Tremor am Vulkan relativ gering.

Vulkanische Erdbeben weiterhin in einem Hintergrund von erhöhten vulkanischen Tremor bei San Miguel Vulkan (El Salvador) (Station VSM) heute. Das Tremor-ähnliche Signal auf den San Miguel-Seismogrammen ist Telemetrie "Rauschen" und hängt nicht mit dem Vulkan zusammen.

Volcano tektonische Erdbeben haben in relativ hohen Zahlen (und Amplituden) bei weiter Nevado Del Ruiz Vulkan (Kolumbien) (Bahnhof OLLZ) über Nacht.

Emissionen haben ein erhöhtes Tungurahua Vulkan (Ecudaor) (Station RETU) über Nacht. In den Dörfern wurde über leichte Aschefälle berichtet, und vom Vulkan aus sind "kanonenartige" Explosionen häufiger geworden. Die scheinbar kleinen vulkanischen Erdbeben haben sich wieder erhöht Cotopaxi Vulkan (Station CO1V). Die vulkanische Seismizität hat über Nacht abgenommen Reventador Vulkan (Station CONE)

Tungurahua_20130502

SERNAGEOMIN berichtet, dass fumarolic Aktivität bei erhöhten Planchon-Peteroa Vulkan (Chile). Einheimische haben ebenfalls starke schwefelige Gerüche vom Vulkan berichtet.

Animated gif zeigt die erwartete Aschewolke des Vulkans in Richtung Argentinien

Animated gif zeigt die erwartete Aschewolke des Vulkans in Richtung Argentinien

Tremor Pegel am White Island Vulkan (Neuseeland hat im Wesentlichen einen Hintergrund Niveau erreicht, und als solche will ich nicht mehr Bericht über den Vulkan auf einer täglichen Basis (bis natürlich ändern sich die Dinge dort!).

Kürzlich OMI Satellitendaten zeigen relativ magere Emissionen von SO2, die von den Vulkanen Popocatepetl, Santa Maria, Masaya, Ruiz, Ätna (Italien), Ambrym (Vanuatu) und Krakatau (Java) stammen. OMI-Sensoren zeigen relativ große Ausbrüche (oder zumindest SO2-Emissionen), die in den folgenden Gebieten stattfinden: Tolbachik, Nyiragongo (DRC), Sakurajima (Japan), Dukono (Sulawesi-Bogen) und Bagana, Manam und vielleicht Rabaul (Neuguinea). MODIS-Satelliten-Wärmebilder zeigten heute "Hotspots" bei Tolbachik und Sheveluch.

Speak Your Mind

*