Volcano Aktivität September 11, 2012 - Strong Seismizität in Little Sitkin (Alaska) + Aktivität anderen Vulkanen weltweit

Das (fast) tägliche Post beabsichtigt, bis die Aktivität Veränderungen der Vulkane auf der ganzen Welt.
Dieser Beitrag wird von dem Geologen Richard Wilson, der in Volcano Seismizität und Armand Vervaeck spezialisiert geschrieben. Bitte zögern Sie nicht, uns über neue oder geänderte Tätigkeit sagen, wenn wir nicht darüber geschrieben. -

September 11, 2012 Vulkan-Aktivität

Ein wenig mehr vulkanische Aktivität (meistens intern), um heute zu berichten.

In Alaska Wenig Sitkin Der Vulkan rumpelt weiterhin mit Erdbeben (meistens versteckt in dem Lärm, der durch den Durchgang eines Aleuten-Niederdrucksystems verursacht wird). (Station LSSA)

Aktualisieren : Am Vulkan Little Sitkin hat gerade ein bedeutender Ausbruch von Seismizität begonnen. Ich habe das starke Gefühl, dass dieser Vulkan ausbrechen will!

Mit freundlicher Genehmigung von Alaska Volcano Observatory

Seismogramm kurz vor dem Update

Eine in der Nähe von Mount Martin gelegene Seismikstation zeigt auch erhöhte Seismizität im Katmai Vulkane am letzten Tag (nicht abgebildet).

Ein Schwarm von vulkan-tektonischen Erdbeben erscheint um Popocatepetl Vulkan (Mexiko). Das örtliche Erdbeben dort gestern (ganz oben auf der Schallplatte) war eine M1.3 der Stärke, nicht wie ich es schlecht vermutete, eine M3.0. Die wiederholten Signaturen nach 2230 UTC sind auf technische Probleme und nicht auf laufende Seismizität zurückzuführen.

Ein weiterer Ausbruch ist in Seismogrammen bei sichtbar Feuer Vulkan (Guatemala) (Station FG3) an diesem Morgen, während Seismogramme in der Nähe aufgenommen wurden Santa Maria zeigen einen kontinuierlichen, starken Entgasungszittern und gelegentliche Explosionen (Station STG6).

In El Salvador San Miguel Der Vulkan scheint zu einem anderen seismischen Crescendo (Station VSM) zu bauen. Dieses etwas "normale" Verhalten des Vulkans findet normalerweise über mehrere Wochen bis Monate statt. Die Seismizität steigt von einem niedrigen Niveau zu einem fast ununterbrochenen starken Tremor an, der häufig mit Filzereignissen nahe seinem Höhepunkt durchsetzt ist. In Verbindung mit jeder Krise tritt eine geringe Oberflächenaktivität auf, mit Ausnahme von kleinen Steinschlägen innerhalb des Kraters und vermehrter Ausgasung. Der Vulkan kehrt dann langsam (wieder Wochen bis Monate) in seinen relativ fügsamen Zustand zurück.

Nicaraguanische Vulkane, Telica (Station TELN), San Cristobal (Station CRIN) und Apoyeque (Station APYN) alle zeigen in den letzten Tagen nur wenig Verhaltensänderungen mit Vulkanerdbeben und Tremor an den beiden früheren Entlüftungsöffnungen und scheinbar kleinen, sich wiederholenden Erdbeben an Apoyeque. Man beachte den offensichtlichen Anstieg des niedrigen Tremors in San Cristobal nach einem regionalen Erdbeben, was auf eine anhaltende innere Instabilität des Vulkans hindeutet.

Bei unseren beiden kolumbianischen "regulären Performer" Vulkanen scheint es ruhiger zu werden. Nevado Del Ruiz (Station OLLZ) und Galeras, Während Machin Der Vulkan (Station CIMA) scheint mit einem zweiten Ausbruch von Erdbeben in so vielen Tagen den Durchhang aufzuholen. Und gerade als die Dinge sich zu beruhigen schienen Sotara (Station SOSO) Vulkan, er hat sich mit einem weiteren Erdbebenschwarm über Nacht verjüngt. Keiner der letzteren Vulkane hat historische Aktivität erlebt.

Vulkanische Erdbeben und schwaches Tremor sind auf Seismogrammen bei sichtbar Tungurahua Vulkan (Ecuador (Station RETU) heute, trotz technischer Schwierigkeiten mit Webicorders dort.

Kontinuierliche vulkanische Tremorplagen White Island (Neuseeland) wieder heute und kleine lokale Erdbeben und vielleicht schwache Tremor (oder Wind?) Sind auf Seismogrammen bei sichtbar Ruapehu (Station fwvz).

Seismizität bei El Hierro wächst heute stark und ist in den letzten Wochen auf und ab.

Lavaströme kamen in der Nähe einiger Dörfer an den Hängen von Karangetang Vulkan, Indonesien. Alle Einwohner wurden an sicherere Orte evakuiert.

Aktivität von Satelliten beobachtet
Die jüngsten Satellitenbilder zeigen, dass die Aktivität der SO2-Fahne weiterhin stark ist Nevado Del Ruiz, Kilauea (Hallo und Sakurajima (Japan) Vulkane in den letzten Tagen.