El Hierro Vulkanausbruch (Kanarische Inseln): Teil 50 - Juli 7 bis Juli 31

Dies ist Teil 50 der El Hierro Vulkanausbruch Bericht

Lesen Sie hier, DIE NEUESTEN NACHRICHTEN

Sie können auch folgen Facebook Volcano Seite - Google+ Volcanoes - Twitter: @ VolcanoReport
Mit der Zusammenarbeit von Joke Volta, Ein El Hierro ansässig und Julio del Castillo Vivero, Fotograf.
Lesen Sie auch: (28 / 7 - Anfang 09) - (25 / 09 - 10 / 10) - (11 / 10 - 13 / 10) - (14 / 10 - 17-10) - (18 / 10 - 21 / 10) - (22 / 10 - 26 / 10) - (27 / 10 - 31 / 10) - (01 / 11 - 03 / 11) - (04 / 11 - 06 / 11) - (07 / 11 - 08 / 11) - (09/11- 11 / 11) - (12 / 11 - 15 / 11) - (16 / 11 - 19 / 11) - (20 / 11 - 23 / 11) - (24 / 11 - 27 / 11) - (28 / 11 - 02 / 12) - (03 / 12 - 07 / 12) - (08 / 12 - 11 / 12) - (12 / 12 - 15 / 12) - (16 / 12 - 18 / 12) - (19 / 12 - 25 / 12) - (26 / 12 - 31 / 12) - (01 / 01 - 03 / 01) - (04 / 01 - 07 / 01) - (08 / 01 - 13 / 01) - (14 / 01 - 19 / 01) - (20 / 01 - 25 / 01) - (26 / 01 - 30 / 01) - (31 / 01 - 04 / 02) - (05 / 02 - 10 / 02) - (11 / 02 - 16 / 02) - (17 / 02 - 23 / 02) - (24 / 02 -29/02) - (1 / 03 - 10 / 03) - (11 / 03 - 18 / 03) - (19 / 03 - 23 / 03) - (24 / 03 - 28 / 03) - (29 / 03 - 03 / 04) - (04 / 04 - 10 / 04) - (11 / 04 - 21 / 04) - (22 / 04 - 30 / 04) - (01 / 05 - 10 / 05) - (11 / 05 - 31 / 05) - (01 / 06 - 14 / 06) - (15 / 06 - 24 / 06) - (25 / 06 - 26 / 06) - Part 47 (27 / 06 - 28 / 06) - Part 48 (29 / 06 - 01 / 07) - Part 49 (02 / 07 - 06 / 07) - Part 50 (07 / 07 - 31 / 07) -
Nützliche Links: @ VolcanoReport - El Hierro Picasa Photo Album

Ihre Spende wird uns am Leben
Erdbeben-Report.com ist eine Non-Profit-Website und erhält nur private Spenden. Der Standort muss noch die Finanzierung aus eigenen Freiwilligen. Ihre Spende wird dringend benötigt, um unsere Kosten zu decken. Ihre Spende wird mit Joke Volta geteilt werden. Klicken Sie hier für eine Paypal oder Kreditkarte spenden. Klicken Sie hier für unsere Bankverbindung


Update 31 / 07 - 07: 15 UTC
- Ein M2.7 Erdbeben in einer Tiefe von 20 km bei 03: 23 heute früh. Epicenter: Westspitze der Insel.
- NO Veränderung der vertikalen Verformungen heute


Update 30 / 07 - 22: 34 UTC
- Ein ziemlich starkes Erdbeben heute Abend. Magnitude: M2.8, Tiefe: 20 km, Zeit des Auftretens: 20: 40 UTC; Epicenter: hier

Update 30 / 07 - 19: 37 UTC
- 2 Erdbeben gestern, wenn wir glauben, dass die 10-Tag IGN Liste und 4 zum Avcan erwähnt. Avcan hatte auch 6 Beben Juli 28.
- Heute sind nur 1 Erdbeben
- Verformungen haben abnehmende Tendenz (von wenigen mm bis mehr als ein cm)


Update 29 / 07 - 09: 05 UTC
- Keine Erdbeben so weit heute
- Verformungen scheinen stabilisiert werden
- Reader Roland schreibt in den Kommentaren, dass weitere Kegel Tiefe Analyse kann dazu führen, Nur 84 Meter anstelle der 88 Metern, die bereits berichtet wurde. Diese 4 Meter sind wichtig, wenn ein neues Erdbeben Krise mit Ausbruch Aktivität in den alten Schlot zuschlagen würde. Die ULPGC prüft die Atlantic Explorer Daten Anfang dieser Woche. Einige sind schriftlich, dass die geringere Tiefe haben in den letzten paar Wochen (seit dem letzten Atlantic Explorer Mission) aufgetreten. Einige sind skeptisch, da es keine sichtbare Handlung im Las Calmas Meer und da kein HT wurde auf den Seismogrammen bemerkt.


Update 28 / 07 - 23: 55 UTC
- Keine Erdbeben Sie uns noch heute
- Sehr wenige Änderungen in vertikaler oder horizontaler Verformung


Update 27 / 07 - 15: 18 UTC
- Das erste Erdbeben ereignete sich 14: 12 UTC. Es gemessen eine Tiefe von 20 km und eine Magnitude der 2.1
- Vertikale Verformung der Station SABI fiel wieder auf das Niveau von vorgestern. Auf der anderen Seite PINA zeigt eine 1.5 cm Aufstieg heute eine sehr starke Verformung, wenn die Ultra Rapid Daten später bestätigt werden.
- Reader Roland berichtet, dass der Kapitän des Atlantiks Explorer, derzeit Kreuzfahrten im Las Calmas Meer eine Aussage gemacht, dass Magnetismus Werte sehr hoch sind, wahrscheinlich aufgrund der Anwesenheit einer Menge von Eisen die das bewegte Magma unter dem Meeresboden.
- Bild der Unterwasservulkan in La Restinga von der Sonde des Atlantiks Explorer Juli 27 während der Kampagne der ULPGC erfasst - QSTAR Guayota.


Update 26 / 07 - 21: 59 UTC
- Gut, gut! Die flachen Beben wieder in der IGN-Liste verschwunden und mit dem einzigen ersten 1 km ersetzt. Wir haben keine andere Wahl, als die Berichterstattung, was IGN berichtet. Soweit wir sehen konnten, kein Wort der Entschuldigung und keine erklärende Worte.
Insgesamt 5 Erdbeben heute.
- Die Tourismus Betreiber sind froh, dass die Reedereien haben fast täglich Tenerife Link (6 Tage 7) eingeführt.

Update 26 / 07 - 10: 59 UTC
- 2 Erdbeben bisher noch heute. Beide waren Hypozentren zu ungewöhnlichen Tiefe (13 km zum M1.8 Erdbeben und 16 km zum M1.6 Erdbeben). Beide Epizentren wurden in der alten Belüftungsbereich im Las Calmas Meer. Eine weitere Entwicklung "zu folgen".
- Die Universität von Nagoya Verformung Statistiken zeigen einen starken Anstieg in Ultra Rapid-vertikale Verformung an SABI (mehr als 1 cm). Die anderen Stationen sind stabilisiert.
- Wir wissen nicht, ob wir die einzigen, die Probleme bei der Erreichung einige Daten aus dem IGN Website.
- The Atlantic Explorer (gechartert von der ULPGC oder in langen Worten der Universität von Las Palmas de Gran Canaria) ist wieder in der Stadt und mache ein paar Untersuchungen im Las Calmas Meer (auch im Lighthouse-Bereich).


Update 25 / 07 - 15: 39 UTC
- Die Insel wird wieder Wackeln + eine Menge von flachen Erdbeben (Einige wurden von gestern neu berechnet). Um einen guten Überblick über den Erdbeben von gestern und heute zu geben, haben wir alle diese Erdbeben rekapituliert. Das Mindeste, was wir sagen können ist, dass das, was geschieht, ist sehr neugierig. Das Epizentrum der meisten Erdbeben ist immer noch in der Linie des Leuchtturms, aber die Tiefen sind eigenartig. Sind alle diese Beben vom Stress Verformungen oder gibt es noch mehr zu erzählen?. Wissenschaftler haben die Anhaltspunkte in ihren Händen, aber soweit wir wissen, noch nicht darüber kommuniziert.
Die 3 ersten flachen Erdbeben in einer Angelegenheit von nur 2 Minuten aufgetreten.
Die Neuberechnung dieser Beben macht die El Golfo flachen Beben mit der Färbung des Wassers weniger glaubwürdig als alle flachen Epizentren unter der Insel sind (in der Nähe des Orchilla oder Leuchtturm)

25 / 07 / 2012 08: 59: 53 Tiefe 20 km M 1.8 mbLg W EL PINAR
25 / 07 / 2012 08: 39: 40 Tiefe 21 km M 1.7 mbLg W FRONTERA
25 / 07 / 2012 06: 16: 38 Tiefe 24 km M 1.6 mbLg SW FRONTERA
25 / 07 / 2012 06: 04: 20 Tiefe 18 km M 1.8 mbLg W FRONTERA
25 / 07 / 2012 05: 46: 43 Tiefe 3 km M 1.7 mbLg SW FRONTERA
24 / 07 / 2012 21: 17: 49 Tiefe 21 km M 2.9 mbLg SW EL PINAR
24 / 07 / 2012 20: 13: 21 Tiefe 2 km M 1.9 mbLg SW FRONTERA
24 / 07 / 2012 20: 12: 09 Tiefe 2 km M 2.1 mbLg SW FRONTERA
24 / 07 / 2012 20: 11: 38 Tiefe 2 km M 1.7 mbLg SW FRONTERA
24 / 07 / 2012 12: 19: 43 Tiefe 21 km M 1.9 mbLg SW FRONTERA
24 / 07 / 2012 10: 23: 13 Tiefe 18 km M 1.7 mbLg W EL PINAR

Update 25 / 07 - 14: 04 UTC
ER Reader Mafl kommentierte unter diesem Artikel, dass ein deutscher Sprache El Hierro blogsite hat einige Färbung der Küstengewässer in der El Golfo Bucht gesichtet. Die Färbung wurde nach dem 1 km Tiefe Erdbeben mit Epizentrum in der El Golfo Bay bemerkt. Der Schriftsteller sagt, dass er nur berichtet, was er sah, dass die Wissenschaft müssen herausfinden, ob das, was gesehen wurde eine vulkanische Hintergrund oder nicht.
Image courtesy ElHierro1.blogspot.de

Update 25 / 07 - 08: 37 UTC
- Das letzte Erdbeben Juli 24 wurde als M2.9 Erdbeben in einer Tiefe von 21 km neu berechnet. Dieses Beben wurde von den Menschen der Insel als sehr schwach Schütteln (MMI II) zu spüren.
- Die 1 km Tiefe Erdbeben ist immer noch in den IGN-Charts, was bedeutet, dass es bestätigt wurde. Wir sehen nicht, aber eine flache eruptive Aktion an dieser Stelle (El Golfo Bucht), da es fast keine anderen Erdbeben in dieser Gegend waren. Die wahrscheinliche Ursache ist die Verformung Stress.
- Das erste Erdbeben heute war ein M1.8 Bebens in einer Tiefe von 18 km unterhalb des westlichen Teils der Insel
- Vertikale Verformungen sind wieder am PINA und FRON Stationen


Update 24 / 07 - 22: 43 UTC
- Einer der aktiven Tag heute. 4 Erdbeben ist schon eine Weile her. Die extrem flachen Beben in der El Golfo Bucht hat noch von IGN (vorläufige Daten) bestätigt werden. Dieses Erdbeben ist eher schwach und ähnliche flache Erdbeben während der starken Schwarm Zeitraum wurden wahrscheinlich durch Verformung Spannungen verursacht.
21: 17: 49 Tiefe 19 km M 2.8 mbLg SW EL PINAR
20: 11: 37 Tiefe 1 km M 1.6 mbLg W FRONTERA
12: 19: 43 Tiefe 21 km M 1.9 mbLg SW FRONTERA
10: 23: 13 Tiefe 18 km M 1.7 mbLg W EL PINAR


Joke Volta Wochenbericht
Als der Vulkan unter El Hierro seinen Streik begonnen hat wieder unsere tägliche Updates begrenzte Tätigkeit Updates reduziert worden. Das Leben auf der Insel ist jedoch weiterhin und Joke Volta verfolgt, was passiert auf El Hierro und die benachbarten Inseln, nimmt einige Bilder hier und da und widerwillig sucht nach Informationen über die vulkanische Prozess.
Sie machte sich viel Mühe bei der Erstellung eines wöchentlichen Übersicht, die Sie hier lesen können (Ein PDF-Dokument mit integriertem Bilder - die gleichen Bilder können in größeren Größe sah, wenn Sie auf die Vorschaubilder klicken Sie unten sein).

Update 23 / 07 - 12: 35 UTC
- Der Tag endete gestern mit 4 Erdbeben. Jeweils M1.9 @ 26 km, M1.5 @ 18 km, M1.7 @ 22 km und M1.6 @ 20 km
- Wir sahen 1 Erdbeben heute eine M1.8 @ 18 km westlich von El Pinar
- Dr. Sagaya die Verformungsdaten sind, die eine weitere Stabilisierung auf der vertikalen Komponente im Vergleich zu den Werten der vorhergehenden Tage.


Update 22 / 07 - 07: 39 UTC
- Am 01: 51 an diesem Morgen, ein M1.9 Erdbeben in einer Tiefe von 26 km an der Westspitze der Insel aufgetreten. Dies ist die erste earuption Zone Erdbeben seit langer Zeit (Schwarm Krise im Lieferumfang enthalten)
- Keine grundlegende Verformung ändert an diesem Morgen


Update 21 / 07 - 23: 56 UTC
- Uns ist aufgefallen, auch eine zweite M1.9 Erdbeben heute bei 22: 14 UTC in einer Tiefe von 15 km im normalen Las Calmas Ausbruch Futterplatz. Epicenter Ort und Tiefe unterscheiden sich deutlich von dem, was wir gesehen haben während der letzten Krise

Update 21 / 07 - 15: 56 UTC
- Ein M2.5 Erdbeben 09 aufgetreten: 10 in einer Tiefe f 23 km westlich des Leuchtturms.

Update 21 / 07 - 09: 15 UTC
- Nichts zu berichten, außer an diesem Morgen die CSIC scheint in ernsthafte Schwierigkeiten geraten, wenn sie nicht zahlen können mehr in ihre Auftragnehmer. CSIC ist eine riesige Regierungsbehörde mit einer Belegschaft von 15000 Menschen, darunter eine große Zahl f Wissenschaftler. Die Probleme sind wahrscheinlich auf die sehr schwere finanzielle Probleme der spanischen Regierung. Wir vermuten, dass es auch eine schlechte Nachricht für die regionalen Agenturen wie Involcan und andere subventionierte Agenturen wie IGN. Politik und Wissenschaft hat nie eine einfache Ehe und Budgetkürzungen sind meist leicht in solchen wissenschaftlichen Einrichtungen gefunden.


Update 20 / 07 - 13: 12 UTC
- Vertikale Verformungen wieder steigende an Bahnhöfen PINA und FRON. Sehr schwach zur FRON und appox. 1 cm bei PINA
- 2 neue Erdbeben so weit heute:
01: 02 Tiefe 20 km M 2.0 SW FRONTERA
00: 06 Tiefe 19 km M 1.6 W FRONTERA


Update 19 / 07 - 08: 30 UTC
- KEINE Erdbeben so weit heute
- Das aufbauende von PINA und FRON wie berichtet gestern und vorgestern hat sich zu einem starken Rückgang von ca. umgekehrt. 0.5 um 1 cm
- Der Abschluss der laufenden Non-Events ist, dass die neuen Schwarm Folge völlig vorbei sein scheint,


Update 18 / 07 - 21: 32 UTC
- Keine Erdbeben oder wichtige Ereignisse seit dem Morgen

Update 18 / 07 - 07: 37 UTC
- 1 M2.0 Erdbeben in einer Tiefe von 27 km nördlich von Valverde. Die Lage ist ca.. 10 km nördlich der Insel und ist weit entfernt von dem Magma Futterplatz die wir seit Juni 24 aussah. Epicenter Ort.
- Wir haben den Eindruck, dass einige Stationen aus dem Univ. von Nagoya sind nicht mehr folgen (wie SABI). Keine Verbesserung überhaupt in der Lesbarkeit der Diagramme. Keine Termine auf der x-Achse bedeutet, daß es fast unmöglich ist, um die Werte zu lesen. Es ist immer überrascht uns, dass die Wissenschaft die Menschen hinter diesen Graphen sind nicht zu sehen, wie Mängel. Natürlich werden sie den numerischen Wert zu haben, aber was ist der Sinn, eine tägliche Grafik machen, wenn Sie ihn lesen richtig kippe.
Stations PINA und FRON bestätigen die kleinen Auftrieb von gestern.


Update 17 / 07 - 21: 50 UTC
- Es sieht aus wie der Tag wird mit nur 3 Erdbeben enden, das dritte Erdbeben ein M1,7 in einer Tiefe von 20 km westlich von Frontera

Update 17 / 07 - 10: 59 UTC
- Unsere Schätzung war ruhig Recht zur 07: 46 Beben. IGN aufgeführten einen Wert von M3,4 in einer Tiefe von 18 km. Epizentrum in der Nähe des Leuchtturms. Dieses Erdbeben wurde von der Bevölkerung zu spüren.
- Der zweite Erdbeben gegeneinander M2,5 in einer Tiefe von 25 km gemessen.
- Keine andere besondere Ereignisse zu erwähnen.

Update 17 / 07 - 08: 07 UTC
- Ein neues starkes Erdbeben stattgefunden 21 Minuten. IGN hat diese Erdbeben aufgeführt yet. Basierend auf was wir auf CHIE schätzen wir das Beben in der M3 um M3.5 liegen.

Update 17 / 07 - 07: 39 UTC
- Es sieht aus wie IGN (oder der Webmaster der Website) in Streik an diesem Morgen. Sie haben einfach aufgehört zu arbeiten (oder zeigt) neue Daten aus 01: 18 UTC!
- Wir wissen nicht, ob es etwas damit zu tun hat, aber IGN nicht berichtet ein Erdbeben so weit heute
- ER-Leser Roland zog unsere Aufmerksamkeit auf einen Bericht (vor allem in Spanisch) von spanischen Wissenschaftlern, die die Oktoberrevolution 2011 beschreibt bis März 2012 El Hierro Veranstaltungen veröffentlicht. Klicken Sie hier, um sie zu lesen. Wir ermutigen unsere Leser zumindest einen Blick auf die zahlreichen Grafiken, die in Sequenzen, was während der verschiedenen Phasen geschah erklären. Die Bilder werden zur gleichen Zeit, warum der gerade zu Ende gegangenen Schwarm nicht Erreichen eines Ausbruchs Status (Schichten) hat es gelungen zu zeigen.
- Vertikale Verformung an den Stationen PINA und FRON ist wieder. Die anderen Werte werden noch nicht gemeldet.


Update 16 / 07 - 22: 13 UTC
- Am 22: 00 UTC 5 weitere Beben wurden von IGN (7 insgesamt heute) berichtet. Tiefe des Hypozentrums zwischen 18 und 24 km.
- Der Seismograph in CHIE zeigte fast eine flache Linie heute.

Update 16 / 07 - 07: 38 UTC
- Es gab schließlich 2 Erdbeben in El Hierro gestern: a M2,1 und ein M1.7 am 21 und 22 km Tiefe.
- 2 Erdbeben so weit heute:
03: 01: 09 Tiefe 20 km 2.0mbLg SW EL PINAR
05: 42: 25 Tiefe 21 km 1.8mbLg SW FRONTERA
- Vertikale Verformungen sind unten von 1 um 2 cm (eines der größten Deflation bisher).
- Wir erwarten Pevolca eine weitere Normalisierung der Lage zu verkünden und die Alarmstufe Gelb auf einigen Teilen der Insel bald ändern, um wieder grün.


Update 15 / 07 - 10: 13 UTC
- 1 Erdbeben so weit heute. Ein M2,1 in einer Tiefe von 21 km bei 01: 06
- Wir können nicht sagen, dass es völlig als überrepräsentiert 2 Stationen (Pinar und Frontera) noch zeigt positive vertikale Verformung Werte.


Update 14 / 07 - 21: 13 UTC
- Am 19: 52 UTC, El Hierro noch eine andere (aber glücklicherweise getrennt) starke M 3,4 Erdbeben. Das Epizentrum lag in der üblichen Leuchtturm-Bereich und die Tiefe wurde 20 km berichtet. People at El Hierro berichten, dass sie gefühlt haben dieses Erdbeben.
- Diese letzte Erdbeben erhöht sich die Gesamtzahl von IGN heute auf 9 aufgeführt.
- Joke tat ihr Bestes, um unseren Lesern zeigen, wie El Hierro heute aussah. Klicken Sie auf die Bilder, um die Fotos in ihrer tatsächlichen Größe zu sehen.

Update 14 / 07 - 15: 53 UTC
- 7 Erdbeben so weit. Tiefe 18 um 24 km.

Update 14 / 07 - 14: 02 UTC
- 4 Erdbeben seit Mitternacht. Die stärkste ein M2,5 Erdbeben 13: 13 UTC. Tiefe 18 km.

Update 14 / 07 - 10: 26 UTC
- Nur 1 sehr schwach M0.6 Erdbeben 01: 52 UTC - Tiefe: 20 km
- Vertikalen Verformungen wie gezeigt in Univ. der NagoyaGPS Station Grafiken sind in der Regel nach unten, ein weiteres Zeichen der abnehmenden angehalten Aktivität
- Basierend auf das, was wir in den letzten paar Tagen gesehen haben, können wir schließen, dass die aktuelle Aktivität ist vorbei. Wir werden (natürlich) weiter zu verfolgen, was passieren wird in den kommenden Tagen und Wochen als neuer Schwarm vielleicht möglich.


Update 13 / 07 - 21: 50 UTC
- 15 Erdbeben so weit heute
- Die jüngsten Erdbebens von IGN aufgeführt traten bei 09: 44 UTC!
- Joke Volta 3 Bilder heute + einen Bericht, dass es nichts zu berichten. Wie Ereignisse in so kurzer Zeit zu ändern!

Update 13 / 07 - 07: 29 UTC
- Gestern hat mit insgesamt 12 "tiefe" Erdbeben (17 zu 23 km) beendet.
- Heute war "Erdbeben-free", bis 05: 05. Dieser Zeitraum wurde durch eine schwache neue Schwarm 8 Erdbeben variierend von M1,9 bis M2,2 gefolgt. Die Epizentren wurden alle in der Las Calmas Meer im Süden des Leuchtturms.
- In unserem täglichen Vulkans Tätigkeitsbericht von gestern Juli 12, gaben wir mehr Informationen über Vulkane in Kolumbien, Mexiko, Ecuador, Indonesien, Papua New Guinea, Nicaragua und den USA. Klicken Sie hier, um sie zu lesen.


Update 12 / 07 - 23: 08 UTC
- Der Tag wird wahrscheinlich mit 10 Erdbeben zu beenden, die kleinste Zahl seit Juni 24. Sofern etwas Außergewöhnliches passieren wird, können wir schließen, dass der Schwarm vorüber ist, ohne ein großes Risiko für einen Ausbruch.

Update 12 / 07 - 15: 00 UTC
- 9 Erdbeben so weit heute. Keine Änderung in Tiefen oder Epizentrum Bereichen.
- Neue Bilder von Joke Volta von ein paar Stunden. Keine besonderen Neuigkeiten zu berichten.

Update 12 / 07 - 08: 34 UTC
- 3 Erdbeben so weit heute. Der Schwarm schaut beendet worden komplett haben
- Eine ziemlich starke M3,0 Erdbeben ereignete sich 05: 30 diesem Morgen
- Verformungen oder stabilisierten oder in der vertikalen Komponente abnehmender
- Gestern, beendete den Tag mit 22 Erdbeben
- Die Tiefe nie grundlegend verändert und war vielleicht der Hauptgrund, warum die jüngste Ausbruch Lava-Röhren wurden nicht von den neuen Magma Anleger gefunden


Update 11 / 07 - 16: 40 UTC
- 7 Erdbeben so weit heute. Unser Kommentar von heute Morgen noch hält.
- Eine der Erdbeben, ein M1,6 West of Frontera hat eine Tiefe von 3 km, aber es ist nicht sicher, ob MAdMA Intrusion ist für dieses Beben verantwortlich. Wir haben nicht so denken.
- Als es ruhig bei El Hierro ist, kann Vulkans Liebhaber wie unsere heutigen Daily Volcano Tätigkeitsbericht mit einem großen Video Erta Ale in Äthiopien
- Unten heutigen Joke Voltas Bilder. Wie Sie sehen werden, war es sehr windig heute auf El Hierro (die zum Teil einige dickere Linien auf die Seismogramme erklärt)

Update 11 / 07 - 08: 18 UTC
- Keine grundlegende Änderung Verformungen auf der Basis der Graphen Involcan / Univ. von Nagoya
- Fast NO Erdbeben-Aktivität seit Mitternacht. Man sollte dem Schluss, dass der Schwarm fast völlig vorbei ist. Wird es ein weiteres noch mächtiger Schwarm kommen? Niemand weiß!
- Nur 2 Erdbeben seit Mitternacht


Update 10 / 07 - 21: 44 UTC
- 65 Erdbeben so weit heute und das bedeutet, dass in den letzten 4 Stunden die Zahl fast vervierfacht.
- Erdbeben werden schwächer mit einigen isolierten stärkeren
- Noch eine Überraschung für viele, dass 2 sehr flachen Erdbeben früheren erschien heute jedoch nicht wiederholt später. Spezialisten wie Richard Wilson, unser tägliches Vulkanaktivität Reporter sagen, dass diese isolierten flachen schwachen Erdbeben sind meist aufgrund der Verformung Belastungen (egal in welcher Richtung).
- Wir haben derzeit eine stärkere Folge von Erdbeben (fast flach mit wenigen Ausnahmen früher). 17: Die vorliegende Schwarm am 33 gestartet. Hypozentrums Tiefen: immer noch die gleichen. Epicenter Standorte: etwas mehr nach Osten und als auch unterhalb der Insel als südlich des Las Calmas Meer (siehe Avcan Karte rechts).

Update 10 / 07 - 17: 17 UTC
- 17 Erdbeben so weit heute
-Geomorphosites und Geotourismus in Vulkanlandschaft: La Corona del Lajial, El Hierro Vulkan, in der kanarischen Insel El Hierro (Spanien) gelegen. El Hierro erhält eine Art von nachhaltigen Tourismus bezogen auf ihre ecotourist Angebot basierend auf Produkten wie Tauchen oder Wandern. Jedoch die Vulkane auf der Insel sind nicht genug als touristische Attraktion zu schätzen. Das Ziel dieser Arbeit ist es, hervorzuheben Das touristische Potential vulkanischen Geomorphologie als touristische Ressource und alternative Aktivitäten wie Tauchen, durch die Schaffung von neue ökotouristische Produkte wie vulkanische Wanderwege. Klicken Sie hier, um die gesamte Inhalt dieser Zeitung zu lesen (eine lesbare große Extrakt wäre ratsam für normale Touristen).
Kommentar ER : Wir sind uns einig über das Thema (selbstverständlich). Allerdings gibt es mehr benötigt, um diese Ökotourismus zu einem Erfolg zu machen. Ein positiver Ansatz zur aktiven Vulkanismus ist das erste, was ein Vulkan Fan braucht willkommen fühlen. Zweitens und noch wichtiger ist eine Insel, die bereit sind, offene Tore in die Welt zu akzeptieren. Für die Kanarischen Inseln bedeutet das europäische Touristen, die kaum Spanisch sprechen. Wir hoffen, dass genau wie jüngere Menschen gerade tun, dass auch die Behörden und Tourismusverbandes bereit, in einigen anderen Sprachen als Spanisch zu kommunizieren sind (und nicht nur über einige Glanzbroschüren von Werbeagenturen gemacht). Die Vulkankrise hat gezeigt, dass wir kaum eine Spur gesehen. Unsere Website wurde (mit Hilfe von Witz Volta) ein paar tausend Fotos die sich auf die Schönheit der Vulkanlandschaft veröffentlicht. Nicht 1 Wort der Anerkennung an Witz oder uns, mehr noch: sie haben noch nie zu den paar E-Mails haben wir schicken, um sie antwortete. Unsere Seiten sind heute und in Zukunft die größten "Anzeigen" für El Hierro (wir haben mehr als 2 Millionen Unique Leser seit Beginn des Vulkans Aktivität begrüßt) sein. Wenn der Inhalt des Papiers zu erkennen ist, sind die Organisatoren begrüßen uns ihre Programme zu senden. Wir würden uns freuen, sie zu erwähnen und ihnen (ohne Kosten natürlich) verknüpfen.

Einer der großen El Joke Volta Hierro Bilder

Update 10 / 07 - 12: 52 UTC
- 3 Bilder fotografiert von Joke am Morgen
- Witz erzählte uns auch, dass sie während der frühen Morgenstunden nicht gefühlt hat den M3,8. Sie ist eine gute Schlaf sagt sie :). Andere Leute in El Pinar sagte ihr, dass sie aber es fühlte sich gut

Update 10 / 07 - 11: 57 UTC
- Involcan veröffentlicht neue CO2 Daten. Die Ergebnisse sind als gäbe es keine vulkanische Krise los!
- Gestern schrieben wir über die (sehr) spät Infos von einem Helium-3 Erkennung vor der Juni-24 Erdbeben Schwarm. Der Grund für diese involcan Verlags info jetzt hatten sie nicht die Ergebnisse, bis ein paar Tage ein zu gehen. Die Proben können in Spanien nicht untersucht werden, da es nicht eine Maschine, die das tun können, und sie müssen nach Japan versandt! Dann in Japan Dingen beschäftigt waren, so bis jetzt möglich war es nicht.

Update 10 / 07 - 10: 00 UTC
- Wir sind uns einig, ein wenig zu spät (aufgrund meiner PC Migrationsprobleme), aber dennoch, die wir nicht mögen Sie Joke schöne Bilder von gestern zu verpassen. Keine Aktivität von Joke gesehen.

Update 10 / 07 - 07: 15 UTC
- 10 Erdbeben so weit heute
- Als ER-Leser Roland früher erwähnt wurde heute ein starkes Erdbeben im Osten der normalen Epizentrum Bereich, in der Nähe des Tacoron Küste ereignete, war es aber in einer Tiefe von 22 km. Dieses Erdbeben war gut auf der Insel zu spüren.
- Verformungen von der Univ. Nagoya / Involcan scheint wieder zu steigen (immer schwierig, weil der Mangel an aktuelle Angaben zu bestimmen)
- 10 Erdbeben ist das Mindeste, was wir bisher in dieser Zeit des Tages gesehen, aber wie wir alle jetzt alles schnell ändern bei El Hierro
- Hoffentlich wird es heute der letzte Tag meines PC-Migration Probleme (zumindest diejenigen, die arbeiten erschweren)
- Gestern Involcan mitgeteilten Daten, dass sie gemessen wurde vor dem Erdbeben Schwarm Juni 1 begann erhöhte Helium zu 24 Woche. Sehr interessant, aber ziemlich spät, dies der Öffentlichkeit zu berichten. Dürfen wir von nun erwartet werden, dass diese Daten früher gemeldet werden?


Update 09 / 07 - 19: 08 UTC
- Zum Glück ist es ein ruhiger Tag heute, wie ich bin der Migration aller Dateien von einem PC tp andere (und natürlich auch der Assistent funktioniert nicht!)
- 70 Erdbeben so weit heute
- Erdbeben Epizentren sind immer noch auf der westlichen Seite der Insel (sowohl auf dem Land und unter dem Las Calmas Meer)
- Hypozentren sind noch zu tief, um andere Ereignisse erzeugen

Update 09 / 07 - 07: 20 UTC
- Wir haben endete gestern mit 121 Erdbeben, was bedeutet, einen weiteren Tag starker Energiefreisetzung
- 30 Erdbeben so weit heute
- Tiefen immer etwas tiefer, anstatt immer flacher, jetzt in einem Bereich von 20 um 25 km
- Die Avcan Bild rechts zeigt die Epizentren der letzten 10 Erdbeben. Ein wenig mehr als gestern Abend verteilt, aber immer noch sehr nah an der westlichen Seite des Leuchtturms konzentriert
- Wir können nur wiederholen, was wir seit vielen Tagen, solange die Tiefe der Erdbeben sagte bleibt unter dem 20 km und solange die Epizentren nicht in eine andere Gegend der Insel oder dem Las Calmas Meer, nichts migrieren müssen grundsätzlich wird ändern. Statt was zu einer Eruption, kann die aktuelle Aktivität bald zu beenden (verlängerte starke seismische Aktivität ist eher selten).


Update 08 / 07 - 22: 19 UTC
- 110 Erdbeben heute und bis dieses Update
- Das Erdbeben Schwarm ist zu Ende, sondern erzeugt hat eine wichtige Zahl seit ein paar Stunden
- Witz nahm einen weiteren Scan (3 Zoombilder und Ferngläser) des Las Calmas Meer und war sich nicht sicher, einen Fleck zu sehen oder nicht. So, lässt vermuten, es gab keinen Fleck überhaupt (sie war immer noch an Kommentar des Fischers an diesem Morgen).

Update 08 / 07 - 20: 24 UTC
- 98 Erdbeben so weit heute
- Eine neue Serie von Erdbeben hat am 19 begonnen: 48 UTC
- Basierend auf den Epizentren und Tiefen, wir erwarten keine grundlegende Änderung

Update 08 / 07 - 16: 47 UTC
Richard Wilson, ein Geologe, der in Vulkan Seismizität spezialisiert ist und der auch der Hauptursache für unser "(fast) täglich Weltweit Volcano Acitivity Bericht", Beschreibt die El Hierro Situation wie folgt:
Offenbar eine neue Runde der Seismizität bei El Hierro (Spanien) in den letzten 24-48 Stunden. Dies ist typisch für intrusive Aktivität, aber nicht Eruptionen. Typischerweise eruptive Seismizität ist nachhaltig und steigert sich zu einem Crescendo (und tritt bei viel geringeren Tiefe), bevor Material an der Oberfläche ausgebrochen. Auch die up-down-up-Muster in der GPS-Daten legen nahe, auch seitliche Ausbreitung und Intrusion anstatt eine eruptive Muster, die auch bauen würde und bauen und bauen. Nun, was gesagt wird, das ist meine Interpretation, mit sehr begrenzten Ressourcen so weit wie instrumental Daten und nicht eine plötzliche Verflachung und Intensivierung der Seismizität und Verformung auszuschließen (und ... endlich Ausbruch!). Alle instrumental Anzeichen intrusive Aktivität unterhalb eines Vulkans muss aufmerksam beobachtet werden, während sie in-progress, um "fangen" einer dieser "Zeichen" eines bevorstehenden Ausbruchs. Das war, was ist so faszinierend / Herausforderung für mich Vulkane zu beobachten, da ich in meinem 20s war (ich bin 52 Jahre alt jetzt!).

Update 08 / 07 - 16: 29 UTC
- 89 Terremotos oder Erdbeben von IGN so weit heute aufgeführt. 12 dieser Erdbeben hatten Magnitude von M3.0 oder mehr. Das stärkste war ein M 3.6 Erdbeben 11: 13 UTC
- Pevolca einen neuen Bericht, die keine wirklichen Neuigkeiten in sich hat. Klicken Sie hier, um sie zu lesen (Spanisch)

Update 08 / 07 - 11: 38 UTC
- Basierend auf was wir sehen, auf dem Seismogramm aber wurde noch nicht von IGN berichtet, denken wir, dass die Magnitude wird M3.5 um M4.0! Eine Reihe dieser Erdbeben sind gut von den Menschen in den südlichen Teil der Insel war
- Es ist wahrscheinlich zu früh, um über eine große Veränderung in dem Erdbeben-Muster sprechen, aber wir teilen eine Migration der Epizentren nach Osten und sehen wir mehr Tiefe im 17 um 19 km Schichten.
- Das Erdbeben Schwarm geht immer noch weiter in diesem Moment

Update 08 / 07 - 11: 34 UTC
- Joke gerade von einer Inspektion der Las Calmas Meer zurückzuwerfen. Sie konnte nicht sehen keine besondere Farbe im Wasser (aber sie sagte, dass die Sicht ruhig war schlecht).
- Joke auch einen Fischer, der ihr sagte, dass er einen Fleck sah an diesem Morgen über dem alten Schlot gesprochen. Joke überprüft sie und konnte nicht bestätigen, die Geschichte des Fischers
- Die jüngste Schwarm plötzlich die Zahl der Erdbeben erhöht (54 seit Mitternacht wurden von IGN aufgeführt)
- Die jüngste Schwarm ist noch im Gange und das Zentrum der Aktivität ist immer noch am Leuchtturm der Insel
- Menschen, die unsere Erdbeben Liste abonniert haben bekommen regelmäßige Mitteilungen von neuen Beben

Update 08 / 07 - 10: 24 UTC
-At 09: 25, eine neue Serie von Erdbeben hat in El Hierro gestartet. Eine Reihe von Erdbeben haben von den Menschen zu spüren, aber noch nicht bei IGN aufgeführt
- Die stärksten Erdbeben in dieser Serie sind zwischen M2.5 und M3.0

Update 08 / 07 - 07: 18 UTC
- Das Erdbeben Schwarm gestern Abend als Ergebnis, dass 113 Erdbeben von IGN aufgeführt wurden (vor diesem Schwarm, schrieben wir, dass gestern herauskommen würde, wie der ruhigsten Erdbeben Tage seit Juni 24!). Mindestens 7 der Erdbeben wurden von den Menschen in El Hierro zu spüren.
- 22 Erdbeben so weit heute
- Die Tiefe der Hypozentren hatte keine Änderung heute überhaupt + KEINE zusätzlichen flachen Beben berichtet worden
- Auch mit 22 Erdbeben hat die CHIE Grafik visuell mit den pre-June24 Niveau zurückgekehrt
- Die Lage der Epizentren ist zurück auf der westlichen Seite der Insel und dem Las Calmas Meer südlich davon (westlich des Leuchtturms). Die Migration der Erdbeben-Aktivität in Richtung der 2011 Fütterung wurde wieder rückgängig gemacht.
- Fast alle vertikalen Verformungen der Involcan / Univ gemessen. Nagoya sank an diesem Morgen, das wahrscheinlich durch das Erdbeben induzierten Dekompression nach dem gestrigen Nächte starkes Erdbeben Folge


Update 07 / 07 - 22: 12 UTC
- Es sieht aus wie die Erdbeben wieder in den letzten 45 Minuten beruhigt zu haben. Tonights starken Erdbeben kam als eine Überraschung für viele als die Tätigkeit winded sich seit den letzten paar Tagen. Die einzigen abnormalen Daten seit gestern war eine starke vertikale (aufwärts) Verformung bei FRON und REST (siehe unseren früheren Updates). SABI erhielt keine neuen Werte heute. Diese Stationen wurden von der Univ. Nagoya, Japan.
Die IGN Verformungen wurden auch in der vertikalen Verformungen gemischt. Einige waren runter wie HI05, aber HI10 hat eine starke oben Verformung.

Update 07 / 07 - 21: 57 UTC
- Nach der Analyse der Epizentren der letzten Beben, haben wir bemerkt, dass das Epizentrum schrittweise Migration nach Osten, in Richtung der 2011 gebildet Krater Bereich (siehe Bild unten)
- Alle tonights Erdbeben traten in der las Calmas Meer
- Soweit wir sehen jetzt (alle neueren Beben wurden noch nicht aufgeführt ist, bleibt die Tiefe bei 18 um 22 km

Epicenter Erdbeben kurz vor diesem Update - Bild mit freundlicher Genehmigung Avcan

Wichtige Update 07 / 07 - 21: 44 UTC
-Die Insel El Hierro wird derzeit von einer Reihe starker wiederholte Erdbeben erschüttert worden. Viele dieser Erdbeben sind größer als M3.0
- Mindestens 6 der neuesten Erdbeben haben die Menschen in El Hierro zu spüren

Update 07 / 07 - 17: 57 UTC
- Der Vulkan überrascht stets mit einer Reihe von neuen Erdbeben jedes Mal, dass wir denken, "jetzt wird es vorbei sein"
- 46 Erdbeben so weit heute
- Wir denken, dass die flaches Erdbeben in der Nähe der Insel Vulkan-Gipfel (Tiefe 2 km) nicht vulkanischen, sondern verursacht durch die Verformung Stress. Es geschah auch ein paar Tagen auf fast der gleichen Stelle. Alle anderen Erdbeben sind noch in einer Tiefe von bis 18 22 km

Update 07 / 07 - 13: 25 UTC
- 26 Erdbeben so weit heute
- Calm Tage, die vielleicht der Anfang vom Ende dieses Schwarms
- Ein paar Bilder von Joke Volta

Eine Sammlung von ein paar interessante Bilder

Update 07 / 07 - 07: 17 UTC
- 51 Erdbeben insgesamt gestern (IGN wieder leicht aufwärts unteren Magnituden da die größere Energie Beben beendet haben)
- 17 Erdbeben so weit heute
- Gleiche durchschnittliche Tiefe als bisher, mit Ausnahme von ein paar flachere. 14.9 km den flachsten Erdbeben heute
- Epizentren sind ein wenig mehr verteilt heute. Von den neuesten 10 Erdbeben waren mindestens 4 im Osten des Leuchtturms (siehe Avcan Karte rechts).
- Alle Verformung Daten aus Involcan / Univ. von Nagoya sind noch nicht berichtet heute, aber thenew Daten für die FRON und REST Stationen zeigen einen starken Anstieg (mehr als 1 cm) in UR (ultra schnell) vertikale Verformung

El Hierro Erdbeben Benachrichtigung in Ihrem E-Mail (Aktualisiert für El Hierro, La Palma und Teneriffa)
Erdbeben-report.com hat eine sehr schnell Erdbeben Benachrichtigungsservice verband die wichtigsten Agenturen der Welt. IGN ist nicht in unserer Datenbank Gruppe, sondern EMSC ist so schnell wie IGN in der Berichterstattung Erdbeben (und scheinbar nutzt IGN-Daten). Wie Sie wahrscheinlich erlebt haben in den letzten paar Tage, Erdbeben und besonders starken Erdbeben spielen eine wichtige Rolle bei der Eruption Aktivität. Anmeldung und Abmeldung zu unserem Service ist in Sekunden erledigt, und wenn ein Erdbeben über dem eingestellten Wert erfolgt eine Meldungen wird in der nächsten Minute zu senden.
Wie abonniere : Klicken Sie auf diese Canary Islands Vulkane - Nur Erdbeben Seite - Klicken Sie auf das Banner über diese Auflistung

Weiter: fill in Ihrem E-Mail-Adresse, der Wahl Ihrer Frequenz (sofort sieht logisch us) und schließlich die E-Mail-Auslöseschwelle (3 oder 3.5 für vulkanische Erdbeben scheint logisch zu uns).
Jede E-Mail senden enthält einen Abmelde-Link.
Wichtig : Dies ist ein Opt-in-Abo-Liste und nach Ausfüllen und Absenden des Formulars eine E-Mail zu senden, um Ihr Abonnement zu bestätigen. Diese E-Mail oft landet im Spam-Ordner (obwohl wir definitiv keine Spammer sind). Pick it up there und bitte bestätigen


Lesen Sie auch : Wissenschaftliche Arbeit zeigt massiven historischen Teneriffa Vulkano Flanke Zusammenbruch
Lesen Sie auch: Wirtschaftliche Auswirkungen auf El Bügeleisen und die Kanarischen Inseln, wenn eine Antenne Eruption auftreten würde


Volcano Podiumsdiskussion: Wenn Sie eine Person, die zu diskutieren und lesen Sie über alle Aspekte der Vulkane will sind, könnte dies Podiumsdiskussion ein sehr guter Ort um zu hängen. Besonders, wenn wir spekulieren, was als nächstes passieren starten.