Erdbeben 18 / 09 Nepal / Sikkim Himalaya - Update September 26 - mindestens 107 Menschen getötet

Auch durch schriftliche Szombath Balazs und Ashish Khanal

Erdbeben Überblick: Eine Größenordnung 6.9 Erdbeben den Himalaya-Staaten Nepal und Sikkim (Indien) 12: 40: 48 UT (6: 11 Uhr am Epizentrum). Die Tiefe der Hypozentrums war 20.7 km. Das Erdbeben hat über 100 Opfer so weit und viel Schaden in Indien, Nepal und Tibet (China) verursacht. Es war auch gut in Bangladesh gefühlt und einige Schäden aus Bhutan berichtet worden.

Nepal Aktualisierung September 26
Figures on 23 September von der NAZ veröffentlicht, zeigen, dass die Zahl der Todesopfer bleibt bei 6 PersonenWerden 24 Menschen schwer verletzt und 160
Personen haben kleinere Verletzungen. 16500 Personen angeblich verschoben (3500 Familien - eigene Erdbebenbericht Zahlen auf der Grundlage der Anzahl der zerstörten Gebäude und der Demographie aus der Gegend). 2322 Häuser / Gebäude sind völlig zerstört und 2780 teilweise beschädigt.
81 öffentlichen Gebäuden (Government Infrastrukturen wie Gesundheits-Einrichtungen, öffentlichen Gebäuden, Schulen, Elektrizitätswerke usw.) wird berichtet, dass mit weiteren 406 Gebäude teilweise beschädigt zerstört werden.

Die meisten der Schulen in Ost-Nepal beschädigt wurden. Die Schüler werden mit ihren Klassen auf dem offenen Feld. Mehr als 65 Schulen in Jhapa nur (Ost-Nepal) beschädigt

China (Tibet) Update September 26 (Bericht vom September 20 wie wir noch nichts über Tibet veröffentlicht als noch)
Sieben Menschen starben und 136 andere haben in Tibet verletzt worden
Das Erdbeben verursacht hatte Hunderte von Erdrutschen, die den Datenverkehr gestört, Energie-und Wasserversorgung sowie Telekommunikation in Yadong County, Das ist 40 km entfernt von Sikkim. Der Straßenverkehr auf der Grafschaft hatte am Morgen des September 19 fortgesetzt. Dutzende Opfer des Erdbebens zu sehen waren eingehüllt in Baumwolle Quilts und lagerten auf den Straßen.
Galingang Dorf war die am stärksten betroffen. Die 156 Häuser im Dorf waren alle schwer beschädigt, So dass jeder Obdachlose. 355 Schüler wurden vorübergehend in Zelten leben.
China seismologischen Agentur hat das Epizentrum westlich der Nepal / Sikkim Grenze (im Gegensatz zu USGS, welche sich das Epizentrum in Nepal) befindet

India Update September 26
Mit der Erholung des Körpers von einem Gebäude in Gangtok, Sikkim, der Zahl der Todesopfer in Sikkim erhöht 93. Regenfälle und Erdrutsche sind weiterhin die Rettungsarbeiten behindern.
Die nördlichen Stadtteil von Sikkim (Dünnsten besiedelten) erlitten die größten Verluste mit 74 Opfer. 14 im Osten Bezirk, 1 im Süden Bezirk und 4 in der westlichen Bezirk.
Mindestens 13 Dörfer im Norden Bezirk (nahe des Epizentrums) blieb unerreichbar.
Viele Straßen sind noch immer durch Erdrutsche blockiert (Gerade die 20 minütige Video aus einem anderen Artikel veröffentlichten wir sind die erschwerten Bedingungen für Rettungskräfte). In einem anderen Bericht der Times of India, sagte Armee offiziell, dass Truppen haben fast alle Dörfer erreicht, aber in vielen Dörfern fanden sie nur noch Trümmer. Es könnte darauf zurückzuführen sein, die Bewohner der Migration auf die nächste Straßen-Köpfe oder anderen Dörfern, oder es könnte schlimmer sein, als beurteilt Katastrophe in jenen Dörfern begraben, räumte er ein. Ein Mangel an ernsthaften Melderegister ist verantwortlich für zusätzliche Verwirrung. Durch all dies wird die genaue Zahl der Toten, Verletzten und Obdachlosen wahrscheinlich und leider nie bekannt werden.

Daily News and Analysis India schreibt: Geologen warnen, dass ein weiteres Erdbeben in der Region könnte zu Veränderungen in der Region führen und sogar Einfluss auf den Verlauf der Teesta, Der größte Fluss fließt durch diese Region und Teil eines gigantischen Wasserkraft-Projekt, die auch erlitt eine Zahl von Opfern.
Selbst als der Staat noch von der verheerenden September 18 Erdbeben zu erholen, Wissenschaftler sagen, dass mehr Erdbeben in der erdbebengefährdeten Region überfällig sind. "Jedes Erdbeben vor allem in der hügeligen Region, die immer als topographisch verletzlich, erleben eine morphologische und topographische Veränderung, aber das Ausmaß der Veränderungen nach diesem Beben kann jetzt nicht beurteilt werden.

Die Times of India schreibt: Durch schnellere Schmelzen der Gletscher seit dem Erdbeben (...), Geologen sagen, dass die zunehmenden Durchfluss von Wasser bedrohen könnten die Flora und Fauna des Kanchenjunga National Park, Der höchste Nationalpark in Indien. In den letzten paar Tagen hat schwarze Wasser fließt aus den Bergen, und einige traditionelle Federn sind verschwunden. Geologen spüren sind Warnungen vor Sturzfluten.

September 24 / 2011 Update

Wie es manchmal geschieht in Erdbeben, hat die Zahl der Todesopfer tatsächlich nach offiziellen staatlichen Quellen reduziert. Dies geschieht, wenn eine doppelte Zählung von Opfern tritt zwischen den Bezirken. (Unsere Zuschauer erinnern sich vielleicht, Chile 2010, wo die Zahl der Todesopfer um fast 300 aus den 800 + Toten ein paar Tage nach dem Erdbeben, 523 reduziert).

Offizielle Minimum Todesopfer in die Regionen:
Sikkim - East 12, North 54, West 4, South 1 === 71
Bengal - 12
Bihar - 9
Indien (Gesamt) - 92
Nepal - 6
Tibet - 7
Bhutan - 1
Dies ergibt insgesamt 106 Toten. Allerdings deuten andere Berichte aus Nepal und Indien um 115 Menschen gestorben sind. Über 1000 wird berichtet, verletzt worden.

September 23 / 2011 Update (5 Tage nach dem Erdbeben dieses wunderschönen Himalaya-Bereich getroffen)

Die folgenden Informationen wurde zusammengestellt aus verschiedenen lokalen Quellen.

* Auf unsere eigene Basis Erdbeben-Report.com Daten, Die wir haben den Aufbau von Anfang an mit bestätigten Berichten aus verschiedenen Agenturen, die Seebeben 115 (untere Zahl). Basierend auf der Verwüstung der Region und die Menschen noch fehlen, wird der Zahl der Todesopfer wird sicherlich weiter steigen in den kommenden Tagen.

INDIEN - SIKKIM

* Die Armee am Donnerstag erholt 10 Körper von Tunneln im Teesta Stage III Wasserkraft-Projekt im Norden Sikkim, der am schlimmsten betroffenen Bezirk, indem die Zahl der Getöteten auf der Projekt-Website, um 27. Die Zahl der Opfer in Sikkim wurde nun auf 79 erhöht. Gestern meldete das Unternehmen, dass keine anderen Stellen in den Tunnel gefunden wurden und dass alle Mitarbeiter wurden (einschließlich 17 Todesopfer aus ihrer Belegschaft) berücksichtigt, aber die vorliegenden Informationen widerspricht früheren Informationen. Wir sind natürlich nicht sicher, ob es könnte 10 Nicht-Projekt Menschen, die von der Armee gefunden worden sein. Verwirrende Berichte der Projektgesellschaft nicht einen neuen Bericht am Freitag veröffentlicht.

* Die Erdbeben zerrissen die Landschaft in der Strecke zwischen Gangtok und ChungthangRisse verursachen, Erdrutsche und viel Zerstörung. Rund 80 Prozent der Häuser in Chungthang haben Schäden mit allerlei Risse erlitten. Power hat in Gangtok restauriert worden und Beamte sagen andere Städte wird die volle Stromversorgung innerhalb der nächsten paar Tage haben. National Highway 55, die Bagdogra verbindet Darjeeling und National Highway 31, die Links Gangtok zu Bagdogra, wurden repariert. Rettungskräfte konnten die Erdrutsche sowohl von Bagdogra nach Gangtok und Gangtok löschen, um Mangan bis Dienstag Abend. In dem Prozess, obwohl wurden zwei Armee Menschen getötet. Über 15,000 Häuser eingestürzt.

* Während des Fluges über Dzonghu und Lachen in einem Hubschrauber, gab es kein Zeichen von Leben in der Region. Armee Rettungstrupps mit Lebensmitteln Pakete für Dorfbewohner in zwei Hubschrauber fand nur beschädigte Häuser, überflutete Farmen, Geröll und begraben Straßen, aber keine Menschen an verschiedenen Orten, darunter Lachung und Sakyong. Aus dem Hubschrauber, Felsbrocken auf Ackerland, Straßen nun unter Schlamm, kommen abstürzende Pisten mindestens fünf Dörfer in der Lepcha dominierten Gebiet zu vertreiben hatte gestreut, sehen konnte.

* 2 Norwegian Touristen wurden gerettet von Lachung. Mehrere andere wurden aus Chungthung zusammen mit Dorfbewohnern evakuiert. Die Armee kümmert sich 552 Erdbeben betroffenen Bewohner Chungthang Dorf mit Mitarbeitern des Teesta Wasserkraft-Projekt, wo am Sonntag starke temblor links 17 seiner 28 Mitarbeiter tot (lesen Sie dazu auch oben).

Fri Sep 23 2011, 13: 39 Uhr (Ortszeit) Soldaten haben die letzten Dörfer durch Erdrutsche nach dem Erdbeben geschnitten erreicht. Die ersten Soldaten wurden in den neun Dörfern am Donnerstag mit Lebensmitteln und Medizin für den fast 1,000 Einwohner geflogen. Mehr Soldaten konnten ihren Weg in den Dörfern machen, indem Boden nach einer Wanderung entlang gebirgigen Pfaden.

* Es gibt keine Spur von 120 Bewohner von Bay Dorf in Nord-Sikkim, zwischen Lachung und Chungthang entfernt. Keine Spur noch von 120 Menschen in 14 Hütten am Bay Dorf als das Gebiet völlig verwüstet wird. Es gibt eine Menge von Schutt und die Bewohner fehlen.

ALARMING baulichen Gegebenheiten

Die National Disaster Management Authority (NDMA) behauptet, dass 68 Prozent der städtischen Bevölkerung Indiens in Gefahr durch schlecht konzipierte Gebäude, die anfällig für Erdbeben ist. "Es gibt 344 Städte, die in der Zone 5 Kategorie (Hochrisiko-Kategorie) fallen so dass sie unter den meisten Schaden anfällig Städte in der Welt", sagte Shashidhar Reddy, stellvertretender Vorsitzender der National Disaster Management Authority. NDMA ergab auch, dass die meisten der indischen Gebäude nicht gebaut, um Erdbeben zu widerstehen. "Nur drei Prozent der Gebäude mit Beton, während 85 Prozent der Gebäude verwenden Ziegel und Stein ohne Stahlarmierungen"

NEPAL

Relief Verteilung für Erdbebenopfer in den östlichen Bezirken Nepali ist sehr langsam fortgesetzt.

E-Kantipur Nepal schreibt: Teams mobilisiert, um Erleichterung unter Erdbebengebiet Familien in Taplejung verteilen haben von Budget laufen. "Auch wenn das Relief Team war Rs 1,000 pro Familie von der Katastrophe betroffenen verbringen, wir haben immer noch ausreichend Budget", das Relief Team-Mitglied. The Natural Disaster Relief and Rescue Committee (NDRRC) hatte beschlossen, Rs 20,000 um 25,000 Ausgaben pro VDC.

Nepal Rote Kreuz hat von Hilfsgütern laufen und hat für zusätzliche Lieferungen gebeten.

Um 1500 Gebäude wurden zerstört und 2800 Gebäude teilweise in Nepal allein beschädigt.

Klassen in mehr als 100 Schulen haben zu einem kompletten Stillstand gekommendem „Vermischten Geschmack“. Seine Erdbeben beschädigt 152 Schulgebäude in Panchthar. Ein Mitarbeiter des District Education Office (DEO), sagte der primäre Grund für die Schäden der Gebäude war die Verwendung von minderwertigen Baumaterialiendem „Vermischten Geschmack“. Seine Schadensbewertung Bericht schlägt vor, dass das Beben die meisten der staatlich geförderten Gebäude beschädigt.

Die Gesamtzahl der Todesopfer von dem Beben kann noch mit Rettungsmaßnahmen steigen in einem frühen Stadium in Ost-Nepal, Wobei schwierigem Gelände und schlechte Infrastruktur hat Zugang erschwert.

Bewaffnete Polizei und Nepal Armeeangehörigen arbeiten immer noch (auch heute noch) die Art und Weise an der Dharan Dhankuta machen(Koshi Highway) das nach dem Erdbeben beschädigt.

ALARMING baulichen Gegebenheiten

Laut Direktor von Nepal Society for Earthquake Technology (NSET), wenn ein Beben wie das in 1934 waren um die Hauptstadt zu schlagen, um 60 Prozent der Gebäude leiden würde schweren Schaden. Ein Großteil der Gebäude, die zerstört werden müssen die alten unverstärkte masonary diejenigen, Engineering, um die Erdbeben widerstehen fehlt sein.
Mehr als 40,000 Todesfälle und 95,000 Verletzungen im Tal sind zu erwarten, wenn eine große Beben zu treffen, fügte er hinzu.

Erdbeben-Report.com: Bitte tun Sie etwas IT, sollten Hausbesitzer durch die Regierung gesetzlich verpflichtet werden, ihre Häuser mit erdbebensichere Techniken innerhalb eines sehr kurzfristig zu verbessern. Die vorliegende Beben war eine schwache Erinnerung an, was in der Zukunft kommen.

Dies ist der September 23 Update nur.
Link zur vollständigen (sehr langen) Bericht über die Geschichte von Momenten nach dem Erdbeben bis heute.

Lesen Sie auch: Sehr stark schädigende Erdbeben in der Nepal / Sikkim (Indien) Grenzgebiet
Lesen Sie auch: Nepal, Sikkim, Indien und Bangladesh "Ich fühlte mich It" Berichte aus den Menschen, die das Erdbeben erlebt
Lesen Sie auch: Das Verständnis der sehr starke zerstörerische Sikkim Erdbeben
Lesen Sie auch: Mobilfunk und Erdbeben: ein sehr "störend" Ehe
Lesen Sie auch: Video Auswahl zeigt die vielen Gesichter dieser grausamen Erdbeben