Vancouver ist eine mögliche massive Erdbeben Ziel, aber nur wenige kümmern sich um es!

Xinhua on line Nachrichten-Website einen Artikel, die wir Ihnen teilweise Abdruck geschrieben. Wir ermutigen unsere Leser (und vor allem unsere kanadischen Leser), um sie vollständig zu lesen.
Wir hatten ursprünglich veröffentlicht diesen Artikel im Oktober 2010, aber da es immer noch aktuell ist und wie wir eine Verzehnfachung der Besucher heute, wir sind glücklich, sie zu veröffentlichen.

Erdbeben-Report.com stimmt für 200% auf den Inhalt dieses Artikels.

Vancouver

Bild von ecstaticist via Flickr

Mit seiner Lage in der Cascadia Subduktionszone, Einem seismisch aktiven Bereich, die Frage ist nicht, ob ein Erdbeben die kanadische Stadt getroffen, sondern wann.

Seit Generationen Vancouverites habe gehört, dass ein schweres Erdbeben durch die Stadt "einmal alle 500 Jahren" getroffen ist, aber es nie geschehen ist. Als Ergebnis haben die Einheimischen pessimistisch und sogar gleichgültig gegenüber der Möglichkeit, es jemals passiert gewachsen. Die letzte große Beben wurde gedacht, um die Stadt zu 300 vor Jahren getroffen haben, lange bevor westliche Siedler kamen.

Doch mit seiner Lage an der Pazifikwestküste, auf einer Strecke, die Anchorage, Seattle, San Francisco und Los Angeles, Städte, die alle getroffen und durch Erdbeben beschädigt umfasst, neue Forschungsstellen aus Vancouver Zeit könnte näher als ursprünglich angenommen.

Nach Recherchen von der Universität von Oregon Anfang dieses Jahres veröffentlicht, gibt es ein one-in-three Chance, dass ein schweres Erdbeben könnte den pazifischen Nordwesten, eine Fläche Heimat Seattle, Portland, Vancouver und Victoria zu schlagen, in den nächsten Jahren 50.

Die Forscher glauben, Cascadia ist nicht eine große Subduktionszone erstreckt sich von Nord-Kalifornien zu British Columbia, wie bisher angenommen, sondern mindestens vier separate Segmente. Sie schlagen vor, dass anstelle der gesamten Schuld Bersten auf einmal, wird es in kleinere Teile mit häufigeren Erdbeben brechen.

"Wir müssen darauf vorbereitet sein", sagt Vancouver Bürgermeister Gregor Robertson, der Umweltfragen für die Stadt seine oberste Priorität seit seinem Amtsantritt vor zwei Jahren gemacht hat. "Es gibt eine große Rolle für die Bürger vorbereitet werden. Ich glaube nicht, Vancouverites sind nur annähernd so bereit, wie sie in ihren Häusern zu sein. Wir sehen deutlich mehr Energie und Einsatzbereitschaft und das Bewusstsein um Kalifornien, zum Beispiel. Wir sind auf einige der ihre Ausbildung Bemühungen suchen, hier zu implementieren. "

Courtesy Xinhuanet.com Wir empfehlen unseren Lesern, den Artikel vollständig zu lesen

Kommentare

  1. Es gibt auch eine spezielle National Geographic auf dieser Mega-Beben:
    http://channel.nationalgeographic.com/episode/mega-quake-5563

  2. Große Artikel! Vielen Dank für diese Re-Posting. Ich habe nie diesen Artikel sah vor.
    Lustig, gerade heute morgen hatten wir eine M4.0 Beben vor der Küste.
    http://earthquakescanada.nrcan.gc.ca/recent_eq/2011/20110729.0956/index-eng.php