Killer Erdbeben auf den Azoren und Madeira (Portugal)

Azoren und Madeira tödlichen Erdbeben Liste

M 5.8 9-7-1998 Nordöstlich von Faial (Azoren) „9-Menschen getötet
Filz in den Inseln Faial (Ribeirinha, VIII; Horta, VI) und Pico (Madalena, VI; Roque, IV).
Mehr als 1500 Gebäude wurden zerstört oder schwer beschädigt, und zwar im Nordosten von Faial.
Der Zusammenbruch der Gebäude verursacht acht Todesfälle und 150 verletzt. Eine weitere Person starb an Herzinfarkt.

M 7.2 1-1-1980 Terceira (Azoren) „tötet 61-Menschen
Filz in den Inseln Terceira (Doze Ribeiras, VIII / IX, Angra do Herosmo, VII / VIII; Praia da Vitria, VI), Sao Jorge (Topo, VII / VIII; Calheta, VI / VII; Velas, IV / V) , Graciosa (Luz, VI / VII; Guadalupe, V), Pico (Silveira, VI; Sao Roque, V; Madalena und Lajes, IV / V) und Faial (Horta, IV / V). Auch in Sao Miguel und Santa Maria fühlte.
Tausende Gebäude stürzten ein oder wurden schwer in der gesamten Insel Terceira, insbesondere in seiner westlichen Hälfte beschädigt. Schwere Schäden auf den Inseln Sao Jorge und Graciosa moderieren. Generieren Sie einen kleinen Tsunami. Toll: 61 Todesfälle (45 in Terceira und Sao Jorge in 16), verletzt und mehr als 400 21,000 obdachlos.

M? 27-4-1935 Povoa, Sao Miguel (Azoren) „1-Person getötet
Felt in der gesamten Insel Sao Miguel: Povoasao (VII), Vila Franca do Campo (VI), Ponta Delgada (V) und Ribeira Grande (IV).
Viele Gebäude stürzten ein oder wurden schwer in Ribeira Quente, in der Nähe Povoa beschädigt, so dass der Tod einer Person und verletzt in ein paar anderen. Rutschungen traten in mehreren Orten.

Horta, Faial, Azoren (Portugal) - Bild mit freundlicher Genehmigung galenfrysinger.com

M 5.6 31-8-1926 Horta, Faial (Azoren) „tötet 9-Menschen
Filz in den Inseln Faial (Horta und Flamengos, IX), Pico (Madalena, VII, Sao Roque, VI; Lajes, V), Sao Jorge (Velas, VI; Calheta, V), Terceira (III / IV), Graciosa (III) und Sao Miguel (II).
Die meisten Gebäude der Insel Faial zusammengebrochen oder wurden schwer beschädigt, wodurch 9 Todesfälle und mehr als 200 verletzt. Erhebliche Schäden auch in der Insel Pico.

M? 21-1-1886 Funchal (Madeira) „tötet 1-Person
Etwas fühlte in Funchal, verursachte keine Sachschäden.
Als Folge des Schocks, fühlte eine Frau ins Meer und starb.

M 6.1 9-2-1881 Povoa, Sao Miguel (Azoren) „1-Person getötet
Felt in der ganzen Insel Sao Miguel: Povoa (VII).
Rund 300 Häuser wurden zerstört.

M? 16-4-1852 Ribeira Grande, Sao Miguel (Azoren) „9-Menschen getötet
Felt in der ganzen Sà £ o Miguel Insel (Santa Bárbara und Ribeira Grande, VIII, Ponta Delgada, VII; Povoaà § à £ o, V) und auch auf den Inseln Terceira (IV / V), Santa Maria und Graciosa (III / IV), Sà £ o Jorge, Pico und Faial (II / III).
Bedingt mehrere Erdrutsche. Viele Gebäude zerstört oder schwer auf der Insel São Miguel beschädigt.
Mindestens neun Tote und mehrere Personen schwer verletzt.

M? 21-1-1837 Graciosa (Azoren) „tötet 3-Menschen
Filz in Guadalupe und Santa Cruz (IX) und in der gesamten Insel Graciosa.
Viele Gebäude stürzten ein oder wurden schwer beschädigt.
Drei Kinder wurden durch den Bau Zusammenbruch getötet.

M? 26-1-1801 Südöstlich von Terceira (Azoren) „2-Menschen getötet
Filz in Sà £ o Sebastià £ o (VIII) und in der gesamten Insel Terceira.
In Sà £ o Sebastià £ o, wurden die meisten Gebäude schwer beschädigt.

Vila de Calheta, Sao Jorge, Azoren - Bild mit freundlicher Genehmigung Ruben Valadao - saojorgeacores.blogspot.com

M 7.4 9-7-1757 Calheta, Sao Jorge (Azoren) „tötet mehr als 1,200-Menschen

Felt in der ganzen Insel Sao Jorge: Calheta (XI), Velas (VIII). Auch auf den Inseln Pico (VII) Filz, Terceira (VI), Faial, Graciosa und Sao Miguel
Erzeugt einen Tsunami und Erdrutsche in der östlichen Hälfte des Sao Jorge, wo sie verursacht totalen Zerstörung. Viele Häuser und Kirchen brach auf der Insel Pico. Schwere Schäden in Gebäuden auf Terceira.
Mehr als 1200 Todesfälle in Sao Jorge, 11 Todesfälle in Pico und Terceira 1 Person getötet.

M? 31-3-1748 Funchal (Madeira) „tötet 4-Menschen
Filz auf der ganzen Insel, stark beschädigt viele Häuser und Kirchen in Funchal und auf der gesamten Insel.

M 6,3 24-5-1614 Praia da Vitaria, Terceira (Azoren) „tötet mehr als 200-Menschen
Felt in der gesamten Insel Terceira (Praia da Vitaria, IX; Angra do Heroasmo, VI) und auch auf den Inseln Sao Jorge, Graciosa, Pico und Faial.
Die vollständige oder teilweise Zerstörung der Gebäude im östlichen Teil der Insel Terceira.

M? 27-7-1591 Vila Franca do Campo, Sao Miguel (Azoren) „Viele Menschen werden getötet
Filz in Vila Franca do Campo (VIII / IX). Viele Gebäude zerstört. Erdrutsche aufgetreten.

M? 17-5-1547 Nordwestlich von Terceira (Azoren) „mindestens 3-Menschen getötet
Filz auf der Insel Terceira (Biscoitos, VII / VIII).
Schwere Schäden in Häusern und Kirchen. Erdrutsche aufgetreten.

M 6,8 22-10-1522 Vila Franca do Campo, Sao Miguel (Azoren) „3000 wird von 5,000-Menschen getötet

Felt in der ganzen SÃ £ o Miguel Insel: Vila Franca do Campo (X), Lagoa (VIII), Ponta Delgada (VIII), Nordeste (VII) und Ribeira Grande (VI).
Das Erdbeben und die Erdrutsche völlig zerstört Vila Franca do Campo, tötete die meisten seiner Bewohner. Schwere Schäden in Gebäuden in der Rest der Insel.

CREDITS

Antonio Brum da Silveira, Carlos Azevedo de Meneses, Carlos Sousa Oliveira, Dina Silveira, Fernando Augusto da Silva, Frederico Machado, Gabriela: Die Angaben in dieser Liste zusammengestellt wurde durch die Anhörung der wissenschaftlichen Publikationen oder Monographien der folgenden Autoren und Organisationen erhalten Queiroz, Joao Carlos Nunes, Joao Lus Gaspar, Joso Madeira, Observatorio Vulcanologico e Sismologico da Universidade dos Azoren, Raul de Miranda, Teresa Ferreira und Victor Hugo Forjaz.
Die vorliegenden Autoren ergänzt ihre Daten mit der Konsultation der coeval Konten in den Azoren und portugiesische Zeitungen veröffentlicht, die einige von diesen Ereignissen.

QuakeSOS + ist ein iPhone-Anwendung entwickelt von Armand Vervaeck, der Schöpfer und wichtigste Faktor für Earthquake Report. Die Anwendung vereinfacht die unmittelbare Kommunikation in der Gruppe an Freunde und Familienmitglieder (mit Ihrem genaue GPS-Position) und wird ständig Fütterung der Benutzer mit Earthquake News melden. Zusammen mit Ihrer eigenen Familie und Freunde, QuakeSOS + Ihre engsten Erdbeben Freund sein. Kauf QuakeSOS + unterstützt die Arbeit von SOS-Erdbeben.

a

Quake-Maps.com wurde auch von SOS Erdbeben erstellt. Quake-Maps.com macht es einfach, die Welt wissen lassen, welche Schütteln Menschen haben während des Erdbebens erlebt. Quake-Maps.com gibt auch die Möglichkeit, einige zusätzliche Text zu schreiben. Füllen Sie das Formular dauert nur 1 Minuten. Quake-Maps.com gibt einen Überblick über alle ärgern Erdbeben und lassen Sie sich auch in der Zeit zurückgehen und Abrufen von Erdbeben zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Vergangenheit.

Erdbeben-Report.com Schlagzeilen auf twitter
@ OnlyQuakeNews : Holen Sie sich die Schlagzeilen unserer Erdbeben-report.com Artikel + regelmäßige Updates über laufende Veranstaltungen
@ QuakeSOS : Earthquake-report.com Nachrichten + automatische Erdbeben-Benachrichtigungen von USGS Erdbeben von M 4.0 oder höher mit Schwerpunkt auf Erdbeben in den Amerikas und dem Pazifischen Ozean Kugel (4 und up), und ein großer Teil der restlichen Welt (5 und höher) . Dieses Konto wurde für unseren QuakeSOS und QuakeSOS + iPhone-Anwendungen erstellt
@ ShakingEarth : Erdbeben-report.com news + automatische Erdbeben Mitteilungen der EMSC Erdbeben von M 4.0 oder höher mit dem Schwerpunkt auf Erdbeben in europäischen und asiatischen / Middle East Kugel (4 und höher) und eine Menge von dem Rest der Welt (5 und höher) . Dieses Konto wurde ursprünglich geschaffen, um stimulieren unsere Facebook-Account
@ QuakeMaps : Erdbeben-report.com Nachrichten mit Mapping-Benachrichtigungen aller Erdbeben M 3.0 und höher aus der ganzen Welt via EMSC und USGS. Dieses Konto wurde für unsere http://www.quake-maps.com Website

Kommentare

  1. Hiya,
    Große Bericht noch einmal ihr zwei! Fantastische Zusammenfassung Madeira und Azoren Erdbeben ...

    Nur frage mich über ein paar Erdbeben zusätzlich zu denen, die Sie in meinem CATDAT Schadenbeben Database erwähnt.
    Ich hatte ein paar Tage, verschiedenen bereits in den Beben 17th Century ... und auch die folgenden: -

    ---------------- 1. --------------
    Das Erdbeben 23rd November 1973 - CATDAT Sources -
    23.11.1973 13: 36 UTC Tiefe 19km (38.486,-28.329), Ms5.3
    Intensität VIII auf der Insel Pico (Azoren); 1 Person getötet; 3,700 Leute hatten
    um umgesiedelt werden, der Schock war in den anderen Inseln der Azoren mit Intensität VII auf Filz
    Faial, Intensität IV auf Terceira und Intensität II auf Graciosa (3).

    Erdbeben erschütterte die Inseln Pico und Faial, in dem Abschnitt Oktober 11, Anwohner zahlreiche Nachbeben auf Pico Filz, do Faial und São Jorge mit besonderer Prominenz in der Pfarrei São Mateus und der Ortschaft Terra Pà £ o, und die Insel Pico. Am November 23 bei 12: 36 pm OST (2: 36 pm GMT), gemessen ein heftiges Erdbeben (at 7 / 8 auf dem Holz-Neumann-Skala) mit dem Epizentrum in der Nähe von Santo Antonio auf Pico. Das Erdbeben verursachte große Schäden, mit vielen Häusern teilweise beschädigt, umgestürzte Wände und Vertriebenen Straßen, die Pfarreien Bandeiras Santa Luzia, Santo António ³ à ³ nio und São Roque in der Nordküste von Pico und São Mateus in der Südküste und beschädigt die Pfarreien Conceià § à £ o, Matriz und Flamengos auf der Insel Faial

    Es gibt Berichte über 1 Tod ....

    ------------------------- 2. ----------
    Abgesehen davon, war ich auch fragen, über die Valas, Azoren Erdbeben 21.12.1641
    (38.7,-28.1).

    Eine große Welle (vermutlich vom Seebeben) in Velas, São Jorge, am Dezember 21, erstellt es eine Welle in der Nähe von Monte dos Fachos verursacht große Zerstörung der Stadt.
    Was rund 50 Todesfälle ....

    ------------------------ 3 .--------------
    Es gibt auch Berichte über mögliche seismische Todesfälle mit Pico Gordo (der Vulkan) in der 1761 Ausbruch assoziiert ... nicht nur Eruption Todesfälle ...

    cheers,
    James Daniell

    • Ana Paula Correia und Josà © Ribeiro (Portugal) sagt:

      Hallo James

      Vielen Dank für Ihre ermutigenden Worte.
      Nun, über drei weitere Fälle ...
      a) Es stimmt, dass auf der 23rd November 1973 gab es eine große Beben (Intensität VII / VIII MM1956), fühlte sich vor allem auf den Inseln Pico, Faial und São Jorge. Allerdings konnten wir nicht Konten von Todesfällen zu finden, aber nur einer Person verletzt. Wir werden weiter suchen.
      b) Über die 21st Dezember 1641, ist das Bild anders aus. Es gab 50 Todesfälle durch eine Welle verursacht, in der Tat, wie coeval Konten erzählt. Wir didnÂ't gehören dann nur, weil es gibt immer noch Zweifel an ihrer Herkunft: seismische oder andere. Das gleiche gilt für andere Tsunami-Ereignisse ocurred auf den Azoren, wie die von 1653 und 1899, sowohl was die Opfer und Zerstörung.
      c) Schließlich verursacht die 1761 Terceira vulkanischen und seismischen Krise keine Opfer, sondern zerstört Dutzende Häuser, nach den Berichten, die wir konsultiert haben. Dennoch, vielleicht mehr detaillierte Berichte unterstützen könnten die Todesfälle, die Sie erwähnt.
      Ohne Zweifel, ist es schwer, Kontrolle zwischen diesen alten Konten.

      Und nochmals vielen Dank für Ihre akribische Recherchen.

      Grüße

      Ana Paula
      & José ©

    • Hallo Ana Paula und Jose,
      Vielen Dank für das Feedback.
      Ja, ich habe dual Quellen mit Tod für die 1973 Beben, aber ich habe auch 0 im zulässigen Bereich 1 ...
      Bei älteren Aufzeichnungen, Sie haben Recht, es ist schwer! Wir werden Probleme. nie wissen, ob es seismische oder wetterbedingt war.
      cheers,
      James.