6 Millionen Mexikaner in massiven Erdbeben Magnitude 8.1 Bohrer teilnehmen

Übersetzung eines Artikels der mexikanischen Zeitung: La Jornada
Bitte lesen Sie den vollständigen Bericht Spaniens auf der folgenden Webseite

Klicken Sie auf das Bild, um es im normalen Maße siehe

Mehr als 6 Millionen Bürger in der Simulation durch den Federal District als vorbeugende Maßnahme gegen eine mögliche Erdbeben der Stärke 8.1 Grad auf der Richter-Skala, die eine Menge Schaden in Mexiko-Stadt erzeugt hätte organisiert teilgenommen.

Am 11 bin der Alarm losging das erlaubt die Evakuierung von Gebäuden.

Die Aktivitäten wurden von der Spitze der Federal District aus dem Alten Rathaus betreut. Strategische Ziele der Studie ist um das Leben der Bürger zu schützen.

Um dieses Ziel zu erreichen, ist eine gründliche Vorbereitung notwendig, um alle Gebäude zu evakuieren oder Zuflucht im sicheren Bereich, mit Schwerpunkt auf der Schule Bevölkerung Krankenhaus Einrichtungen und Orte mit einer sehr hohen Konzentration von Menschen, wie die Metro Public Transport-System, das eine halbe Million bewegt Passagiere um diese Zeit.

Sechs Empowerment-Gruppen sind in Notfällen auf verschiedene Bereiche spezialisiert. + 1,500 Brigaden werden in Vororte gehen, in denen ihre Anwesenheit erforderlich sein wird.

Sicherheitspersonal und Polizei begann Evakuieren hunderte Passagiere aus Zügen, U-Bahn usw. Plattformen.

Einige Leute hatten Angst, weil sie nicht wissen, dass es eine Simulation war.

Die Sicherheitsbeamten angegeben, wo die Ausgänge finden konnten, die Verletzungen durch Stoßen, Fallen usw. Nach einigen Minuten zu vermeiden, wurden die Menschen ohne Zwischenfälle evakuiert.

Trotz der Rückschläge, die Passagiere äußerten ihre Bereitschaft, die vorbeugende Maßnahmen folgen. "Ich wünschte, es gäbe zwei oder drei Simulationen im Jahr, um nach einem schweren Erdbeben vorbereitet und um Unfälle zu verhindern wie vor 25 Jahren stattgefunden", sagte ein Passagier Zug.

Banken leider geweigert haben, in dem Bohrer zu beteiligen.

Regierungsgebäude wurden evakuiert, In der gleichen Weise, dass öffentliche und private Unternehmen ihre Büros geräumt. Auf Straßen und Alleen Menschen waren von Gebäuden, die teilweise in Eile und andere mit Ruhe.

Die durchschnittliche Zeit für die Evakuierung bei einem Erdbeben dieser Größenordnung gemacht überschritten 60 Sekunden.

In Benito Juárez es dauerte 1 Minute 49 Sekunden 2,100 Menschen zu evakuieren. 150 Unternehmen nahmen an der exercice.

Im Delta Park Mall eine Explosion simuliert wurde und der Platz wurde komplett geräumt. Notfall-und Sicherheitspersonal waren ebenfalls anwesend.