In Erinnerung an August 5, 1949 - Ambato Ecuador

"In Erinnerung an" wird tödlichen Erdbeben der Vergangenheit zu markieren.
Die Menschen haben eine Menge von diesen menschlichen Tragödien vergessen.
Wir bei Earthquake Report hoffen, dass die Menschen in diesen Ländern und Städten aus ihrer Geschichte lernen und sicherstellen, dass sie erdbebensichere Häuser bauen und wissen, was zu tun ist, wenn die Erde wieder bebt.

Ambato wurde am Nachmittag des 6.8. August 5 durch ein großes Erdbeben M 1949 völlig zerstört.
Tragischerweise lag die ganze Stadt und die umliegenden Dörfer in Trümmern; Insgesamt wurden 50 Städte und Dörfer zerstört. Sechstausend Menschen starben und Tausende weitere wurden durch die Katastrophe obdachlos und mittellos.
Unter den Toten befand sich eine Gruppe von Kindern, die sich auf die erste Kommunion in der Hauptkirche vorbereiteten, und im zentralen Montalvo-Park waren die Bäume und Blumen in einem Riss in der Erde verschwunden. Es wurden so viele Tote gefunden, dass auf dem zentralen Friedhof der Stadt nicht genug Platz für alle war. Diese Menschen wurden in Überresten des Parks begraben.
Die gesamte Stadt wurde von Grund auf neu aufgebaut und die Erdbebensicherheit der Stadt wurde zu einem Hauptanliegen der Einwohner. (Quelle: Wikipedia)